Freitag, 9. Juni 2017

Das Leben und seine Tücken...

sicher ist der ein oder anderen aufgefallen, dass ich mich hier nur recht selten melde und auch die vielen lieb gewonnenen Blogs lesen fällt momentan leider viel zu oft aus...
mein Blog hat, nach wilden Versuchen mit neuen Layouts, etwas von seiner alten Optik wieder zurück und ich denke nach ein paar weiteren Anpassungen werde ich in nächster Zeit nicht mehr so viel mit dem Layout rumspielen, ich wurde darauf hingewiesen, dass das zu Verwirrungen führt und ich will die Hand voll Leser die ich habe nicht durch meine Experimentierfreudigkeit vergraulen...

Wie schon vor kurzem erwähnt habe ich in letzter Zeit so einiges genäht, allerdings mangelt es an Fotos, vor allem Tragefotos, aber ich bin stark bemüht, dass sich das in naher Zukunft bessert...

Taschen sind da genügsamer, was das fotografieren angeht, da muss ich nicht hübsch gucken und die Haare müssen nicht sitzen und auch sonst interessiert es überhaupt nicht wie ich hinter der Kamera aussehe...
so und nun zur Tasche... eine Zirkeltasche, aber ohne den für mich bisher immer noch seltsam unerklärlich in die Klappe eingenähten Reißverschluss... denn ich liebe meine Zirkeltasche, sie ist schön handlich, aber dennoch passt viel rein... und sie begleitet mich auf jede Kreativ-Messe, ebenso wie die zukünftige Besitzerin dieser Zirkeltasche...
daher ist es vermutlich nicht verwunderlich, dass ich ausgerechnet die Stickdatei "Nähen ist Liebe" für dieses Projekt gewählt habe...
die Tasche ist aus einer alten Jeans entstanden und somit bin ich mir 100%ig sicher dass die nicht mehr abfärbt, egal wie lang man mit ihr unterwegs ist... zumindest der Jeansstoff...
beim Innenstoff bin ich mal gespannt, da könnte ich mit der Farbe genau getroffen haben oder aber er ist ein bisschen zu lila/ rosa, aber das werden wir ja sehen ;o)
immerhin habe ich für sie, da auch hier farblich passend, einen Großteil meines Handmade-Webbands, das ich von Gesine bekommen habe, geopfert :o)

Eigentlich sollte diese Lampe eine Nummer kleiner in die Tasche passen...
ich hab's probiert und geschafft, aber sie geht auch wahnsinnig schwer wieder raus, also bekommt sie eben zwei Geschenke und nicht die Tasche als Verpackung, was auch ursprünglich nicht so gedacht war ;o)

So, das war's für heute, vielleicht schaffe ich es ja euch morgen mal eines meiner neuen Oberteile zu zeigen... 
da es sich hier um eine Tasche handelt verlinke ich noch mit TT-Taschen und Täschchen und wünsche euch allen einen wunderschönen Abend.

Herzliche Grüße
Martina

1 Kommentar:

  1. die tasche ist traumhaft geworden. mir gefällt die stoffkobi sehr gut.
    auch wenn es bei dir etwas ruhier zugeht - das macht doch nichts. wenigstens gibt es ab und zu etwas zu sehen :)
    ich wünschte, ich hätte z.z. auch mehr zeit und lust auf blogrunden etc.
    aber das leben 1.0 macht es einem manchmal gar nicht leicht.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...