Mittwoch, 27. April 2016

Fertig! - So kurz vor knapp...

die Zylindertasche...
geplant war sie als Geschenk für meine Freundin, daher hat sie ein bisschen rot abbekommen...
 von außen aber wirklich nur recht wenig...
eine alte Jeans von mir mussste auch dran glauben, aber außer, dass sie mir eh nicht mehr passen würde war diese auch echt an einigen Stellen schon richtig durch...
von den besonderen Dekoträgern war ich nicht so zu begeistern, also habe ich sie kurzerhand um einiges kürzer zugeschnitten...
dass es nicht ganz so langweilig ist aus einem anderen Stoff...
innen ist die Tasche komplett rot und hat auch eine Aufsatztasche.

Eigentlich gefiel mir die Form ja ganz gut, so nach dem nähen muss ich allerdings feststellen, dass sie mir doch irgendwie für diese Form als Handtasche zu groß erscheint... 
ich werde mal bei meiner Freundin anfragen, wenn sie ihr gefällt und die Größe okay ist, dann bekommt sie sie, falls ihr die Tasche zu groß ist werde ich sie für meine Trainingssachen nutzen...

So, jetzt verlinke ich die Zylindertasche noch schnell bei Emmas Taschenspieler 3 Sew Along und natürlich bei TT-Taschen und Täschchen.

Habt alle noch einen wundervollen Tag.

Herzliche Grüße
Martina

P.S. Gusta hat mich noch auf die Upcycling-Linkparty aufmerksam gemacht... mein Betirag rutscht jetzt zwar in den Mai, aber ich denke das geht bestimmt in Ordnung... oder liebe Gusta?

Donnerstag, 21. April 2016

My Cuddle me die dritte... oder einfach RUMS...

ich habe mir letzte Woche meine dritte My Cuddle me genäht und musste feststellen, dass ich euch Nr. 2 garnicht gezeigt habe... aber egal, das ist ja kein Grund euch Nr. 3 vorzuenthalten und heute ist ja schließlich RUMS-Tag...
der Stoff ähnelt ein bisschen dem der ersten, hat nur nicht das selbe Muster und die Farben sind auch nicht komplett identisch...
und die Bilder haben wir vor dem selben Busch gemacht und ich musste auch dieses mal in die Sonne gucken, was mir das Gesicht ein bisschen verzerrt hat ;o)
dieses mal sind die Ärmel auch nach dem Waschen noch lang genug, der Rand zieht aber leider immer noch ein bisschen, was aber glaub nur meine Mutter und mich stört...
ich mag sie trotzdem und bei dem aktuellen Wetter ist sie echt praktisch, da ich morgens in der Sonne hinter der Fensterscheibe sitze und da ist es doch schon ziemlich warm, wenn die Sonne aber gegen Mittag unser Büro verlässt ist die My Cuddle me schon notwendig...

So, dann schicke ich sich sie mal zu Muddis RUMS und schaue mal, was die anderen gemacht haben. 

Ich wünsche euch einen wundervollen Abend.

Herzliche Grüße
Martina

Mittwoch, 20. April 2016

... und da ist sie doch noch...

die Retrotasche...
 das verwirrende für mich, ich habe seit ich nähe noch nie eine Tasche genäht ohne vorher schon zu wissen, wer die nachher bekommen wird...
ich wollte ja eigentlich nicht noch eine weitere Tasche, mit der Zirkeltasche und der Kurventasche waren das doch recht viele neue Taschen in relativ kurzer Zeit...
ich habe außen den Moskau verwendet, von dem ich mehr gekauft habe als ich eigentlich brauche... also ich dachte ich brauche so viel und musste dann feststellen, dass ich falsch lag, da ich den Stoff aber super gerne mag, vor allem zum besticken und für Taschen sollte das kein Problem werden ;o)
als Verschluss habe ich Magnetknöpfe gewählt, da ich die gerade zur Hand hatte, ich versuche beim Taschenspieler 3 Sew Along durch zu kommen ohne mir extra dafür etwas zu kaufen...
 der Innenstoff ist soviel ich weiß ein Stück einer Übergardine... die habe ich von einer Kollegin bekommen, da sie ihn nicht mehr braucht...
Eine Innentasche musste auch noch her, zwar nicht sehr groß, weil der Stoff dem Ende zu ging, aber ich denke doch groß genug.
Die Bilder sind nicht so der Hit, ich dachte ich mache sie draußen, aber die Digikam meinte es wäre schon so dunkel und hat geblitzt, irgendwie sieht da alles ein bisschen anders aus...

So nun muss ich mich aber ein bisschen beeilen und meine Retrotasche bei Emmas Taschenspieler3 Sew Along und bei TT-Taschen und Täschchen verlinken.

Ich wünsche euch allen noch einen wundervollen Abend.

Herzliche Grüße
Martina


Sonntag, 17. April 2016

Auch mal wieder...

eine Sew Together Bag...
ja, es ist schon eine Weile her, dass ich meine letzte genäht habe und ich musste tatsächlich einen Blick in die Nähanleitung werfen...
bei der letzten hatte ich darauf verzichtet und leider zu spät bemerkt, dass ich den Innenstoff auch hätte mit Vlies verstärken sollen...
hier habe ich es wieder richtig gemacht und die Maße musste ich halt nochmal nachlesen, die hatte ich wirklich nicht im Kopf...
die Tasche ist mir doch ganz gut gelungen, die Farben waren so gewünscht, da konnte ich also nicht viel falsch machen ;o)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend. 

Liebe Grüße
Martina

Samstag, 9. April 2016

Sportlich und leger...

meiner Kurventasche...
eigentlich wollte ich sie aus dem Bulli-Stoff nähen, dann ist mir der Käfer-Stoff in die Hände gefallen und letztlich habe ich mich dazu entschieden ich nehme die Chucks... der Stoff liegt schon am längsten hier rum und irgendwie stört es nicht so sehr, wenn mal ein bisschen vom ein oder anderen Schuh fehlt...
da der Stoff zwar recht fest ist, aber dennoch sehr uneben und dadurch wohl auch ein bisschen empfindlicher, habe ich für den Seitenstreifen, der ja auch gleichzeitig Boden ist, den selben Stoff genommen wie bei der Kuriertasche und da fing der Ärger an...
leider hat der Taschenstoff die unangenehme Angewohnheit beim aufbügeln aufs Volumenvlies dank Dampf ein bisschen einzulaufen, nicht viel, aber immerhin hat mich die Erfahrung gelehrt mein Innenfutter nach den Außenteilen zu schneiden, da es sonst irgendwie zu groß ist. 
Das passierte aber nur beim Chucks-Stoff und somit war letztlich der Seitenstreifen zu lang...
ich hatte wohl eine gewisse Vorahnung, denn ich habe aus irgendwelchen Gründen mit der Innentasche angefangen und diese hat auch unglaublich viele unschöne Falten bekommen, da das aber alles Innen ist und die Tasche meine habe ich beschlossen das jetzt nicht mehr aufzutrennen... ich hab dann kurzerhand am Außenteil beherzt das Seitenteil ein gutes Stück gekürzt so nach Augenmaß, was bei mir eigentlich nicht vorhanden ist...
ich muss gestehen, es war auch ziemlich knapp, der Seitenstreifen hat gerade noch so gepasst.
Die engen Kurven waren einigermaßen zu nähen wenn der Stoff eingeschnitten war, allerdings waren bei dieser Tasche meine Stecknadeln immer genau da, wo meine Hand auch hin musst und daher habe ich jetzt verstochene Hände und wie soll es anders sein, an den unmöglichsten Stellen, aber meine Tasche hat keine Blutflecken ;o)
innen wollte ich ein bisschen Farbe und habe mich für grün entschlossen, hat irgendwie zum Außenstoff gepasst...
die Aufsatztasche habe ich nach innen verlegt...
da ich dachte wenn ich sie außen weg lasse kommt der Stoff besser zur Geltung...
daher auch die Entscheidung zum einem langen Gurt und nicht zu zwei kürzeren, wobei das auch mal wieder eine Abwechslung gewesen wäre :o)

So, nun schicke ich meine Kurventasche zu Emmas Taschespieler 3 Sew Along und zu TT-Taschen und Täschchen... eigentlich sollte es ja mein RUMS für diese Woche werden, aber ich habe dann am Donnerstag so kurz vor zwölf beschlossen, dass das nicht mehr reicht, ich hätte sie vielleicht noch fertig bekommen, aber dann noch Fotos machen und einen Post schreiben, das wäre doch zu lang gegangen... vielleicht bin ich ja nächste Woche mal wieder dabei. 

Euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Herzliche Grüße
Martina

Mittwoch, 6. April 2016

Von Gesine abgeguckt...

habe ich mir die nächsten zwei Kleinigkeiten...

eigentlich fing alles damit an, dass ich diese Tiny Geese Keychains bei Gesine gesehen habe, sie haben mir sofort gefallen, allerdings muss ich gestehen, dass ich nicht wirklich jeden Stoffschnipsel behalte und somit dachte ich... nein, das brauchst du jetzt nicht... 
nun trug es sich zu, dass ich mich entschlossen habe für eine Freundin, die gerade schwanger ist eine Babydecke zu machen, ich hatte mir bei Jenny von Missouri Star Quilt Co. auch schon ein Tutorial ausgeguckt, als ich bei Gesine über eigentlich das selbe Tutorial stolperte, allerdings hatte Jenny die Half Hexis aus einer Jelly Roll geschnitten, mit eigentlich keinen Resten und Gesine nahm dafür Charmpacks und hatte diese netten Schnipsel übrig für die Tiny Geese Keychains...
als ich nun auf der Creativa war habe ich mich spontan entschieden Charmpacks für die Decke zu nehmen und somit habe ich nun auch Stoffschnipsel und den besten Grund mir die Anleitung für die Tiny Geese Keychains zu zulegen...
mein erster Versuch war allerdings nicht aus den Schnippseln passend zur Decke sondern aus dem Innenstoff der Tasche meiner Freundin...
ich finde für meinen ersten Versuch ist das garnicht so schlecht geworden...
kann sich von beiden Seiten sehen lassen...
innen steckt Dekovil... war noch ein Rest von einer Tasche da... wird sich herausstellen, ob sich das bewährt... das ganze war halt völlig ungeplant und somit musste herhalten, was so im Haus greifbar war...
damit aber nicht genug...
hat uns Gesine doch mit der Nase auf das Pinwheel Pincushion gestoßen und da ich mich über meine eigene Doofheit ärgern musste, weil ich irgendwie die Streifen für den Rand meiner Mutter ihrer Decke beim nähen so durcheinander gebracht hatte, dass nur noch auftrennen half, musst eine andere Beschäftigung her und was lag da näher als das vor kurzem bei Gesine entdeckte Nadelkissen...
einziger Haken an der Sache, wenn ich mit der Oberseite fertig bin, dann ist die Rückseite mit 5*5inch zu groß...
ich hab's dann einfach passend gemacht... vermutlich hatte sie dazu etwas geschrieben und ich hab mal wieder nicht richtig gelesen... dass ich die Quadrate für das Windrad etwas kleiner schneiden soll als die für die Oberseite, das ist bei mir angekommen ;o)
gestopft und zugenäht ist es dann zu meiner Mutter gewandert... 
ich glaube es hat ihr gefallen.

Nun wünsche ich euch allen eine gute Nacht. 

Herzliche Grüße
Martina

P.S. ... und da ich ja ein Nadelkissen genäht habe verlinke ich es noch bei Frau Nahtaktivs Nadelkissen Linkparty...

Happy Birthday Puppenmama...

der Wunsch war eine Decke für die Puppe... eine große...
so was ist nun bei einer Puppe, die ungefähr 42 cm groß ist eine große Decke...
ich habe zumindest beschlossen, dass so kleine Puppenkinder ein flaches Kissen brauchen, zu aufgebauscht ist nicht so gut...
an Ostern durfte ich mir die Puppe mal anschauen und dann habe ich mal übergroßzügig gemessen und kam auf eine Decke von 50*50cm... oder was halt so raus kommt wenn man Quadrate von 7,5*7,5cm zusammen näht...
 heute ging das Päckchen... ähm... der Maxibrief nun endlich zur Post...
jetzt kann ich nur hoffen, dass beiden die Decke und das Kissen gefallen... 
also hauptsächlich der Puppenmama ;o)

Euch noch einen schönen Abend

Herzliche Grüße
Martina

Sonntag, 3. April 2016

Hier kommt sie... die Kuriertasche...

als ich mich dazu entschied bei Emmas Taschenspieler 3 Sew Along mitzumachen war ganz klar, dass ich versuchen werde jede Tasche zu nähen... irgendwann wurde mir klar, dass das dann doch ganz schön viele neue Taschen für mich wären und ich machte mir Gedanken, welche ich denn wie verschenken könnte... ich würde sagen, es hat bisher recht gut geklappt. Wir sind nun schon in Woche fünf und ich kann "nur" zwei Taschen mein eigen nenne... 
heute nun also endlich die Kuriertasche...
 die hat sich meine Freundin ausgesucht, als wir auf der Creativa waren... 
dort wurde mir irgendwie bewusst, dass ich ja eigentlich keine 11 neuen Taschen brauche und da wir ja gerade an dem Ort waren, wo es eine unglaublich große Auswahl an Stoffen gibt, habe ich sie gefragt, ob sie nicht eine neue Tasche haben möchte... sie meinte wenn ich wirklich die Zeit hätte ihr eine zu nähen würde sie nicht nein sagen... naja, ihr wisst ja, wie das mit meiner Zeit ist, aber nähen würde ich die Taschen ja sowieso, also wäre es auch kein zusätzlicher Aufwand für mich ihr eine zu nähen...
gesagt, getan... Tag zwei führte uns wieder an den Stand, an dem ich am Vortag diesen Taschenstoff gesehen hatte, um einiges günstiger, als ich ihn bisher im Netz fand...
meiner Freundin hat spontan das braun gefallen, da es nicht zu aufdringlich ist und so schön zu dem Innenstoff passte, den sie an einem anderen Stand ergattert hatte...
die Farbe liegt irgendwo zwischen altrosa und flieder, eine sehr schöne Farbe, da ich die Bilder aber unbedingt in der Sonne machen wollte hat diese mir ein bisschen die Farben geklaut ;o)
bestickt mit einer wunderschönen Feder...



und das mit der Blume wollte ich ja schon ewig mal probieren und da noch etwas Stoff da war habe ich das auch noch probiert...


Meine Kuriertasche schicke ich nun zu Emma und dem Taschenspieler 3 Sew Along und zu TT-Taschen und Täschchen

Euch allen wünsche ich einen wundervollen Sonntagabend und danke euch fürs vorbei schauen.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...