Freitag, 22. Januar 2016

So many thing... so little time...



leider holt mich genau das in letzter Zeit immer wieder ein und die Zeit die ich nicht habe ist die, meine Sachen zu fotografieren und sie euch zu zeigen...
ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich sowohl hier als auch bei euch so wenig von mir hören lasse...
momentan lebe ich in der Hoffnung, dass nach Aschermittwoch alles besser wird... 
drückt mir die Daumen...

meine Leseknochen-Massenproduktion zu Weihnachten hatte zur Folge, dass ich nun für meiner Freundin ihren Schwiegervater auch einen nähen durfte...
 bei der Frage nach den Farben hieß es...
nimm doch die Reste von unseren Stoffen...
ich denke, dass ich pro Stoff tatsächlich nur noch halbe Knochen rausbekommen habe, damit hatten sie nicht gerechnet...
dafür hab ich den Namen drauf gestickt, davon war vorher nicht die rede ;o)
 
damit allerdings nicht genug... 
eine Pik ist auch noch entstanden, für eine Arbeitskollegin...
sie war eine ganze Weile nicht im Geschäft, hatte aber dennoch an meinen Geburtstag gedacht  und ist extra vorbeigekommen um mir zu gratulieren und mir ein Geschenk zu bringen...


 da dachte ich, ich nähe ihr zu Weihnachten eine Pik...
wie ihr ja mittlerweile mitbekommen habt war mein Weihnachtsgeschenketiming in diesem Jahr katastrophal...
was soll ich sagen, sie hat sie jetzt von mir bekommen, als sie wieder ins Geschäft kam :o)
 ich glaube das buntfröhliche Teil hat ihr gefallen...

nun trug es sich zu, das mittlerweile die fünfte Jahreszeit startete und wie der Zufall so will ist mein Mann nun Mitglied unseres Elferrats, allerdings nicht nur er...
 also ergab es sich, dass ich am 6. Januar zu zwei Ordensmatinee mit drei Elferräten unterwegs war... zwei davon hatten für ihre Narrenkappen keine Taschen und einer davon meinte, er müsse vielleicht mal meine Mutter fragen, ob sie ihm nicht eine nähen könne, da ja, seit sie unsere Kostüme näht bekannt ist, dass sie das kann...
wir haben uns dann die Arbeit geteilt, meine Mutter hat seine Narrenkappe repariert und ich habe die Tasche genäht... eigentlich war der Stoff für die Flossentasche gedacht, die ich auch noch nähen will, daher sind die Punkte farblich nicht so recht für Männer geeignet, aber ich dachte grauer Stoff ist besser als brombeerfarbener...
 jetzt hat die Kappe eine Wohnung, die von außen auch noch beschichtet und somit abwaschbar ist.

Mein etwas eigenwilliges und geschwind zusammengenähtes "Sterntaler"-Kostüm kann ich euch vielleicht Anfang nächster Woche zeigen... mein eigentliches Kostüm für unsere Veranstaltungen ist hoffentlich bis nächsten Samstag fertig, denn da brauche ich es... 

und das sind die Kostüme, die wir in diesem Jahr bei unserem Tanz anhaben... 
Thema ist Unterwasserwelten... und was braucht man dazu??? genau... wir sind das Wasser im Meer ;o)

 

Ich wünsche euch allen ein wundervolles Wochenende

Herzliche Grüße
Martina

Die letzten ihrer Art...

zumindest, was Weihnachten 2015 betrifft...

Ich habe euch bisher noch die Chevron-Kissen meiner Schwiegereltern vorenthalten
ich habe wie bei meiner Mutter ihren Kissen Original und Negativ gemacht, so sind sie irgendwie gleich, aber doch nicht so ganz...
jeder hat eins bekommen und da sie ja keine getrennten Wohnzimmer haben gehe ich mal davon aus, sie landen beide auf dem selben Sofa...
hinten wieder mit KamSnaps als Verschluss...

sonst wären da noch ein Paar Socken gewesen, die ich euch nicht gezeigt habe, also wenn ich ehrlich sein soll haben sich über die Weihnachtszeit einige Socken auf dem Weg zu neuen Besitzern gemacht und ich habe euch kein einziges Paar gezeigt, dabei waren alle so schön bunt...

in letzter Zeit hätte ich öfter mal vergessen ein Foto zu machen, oft ist es mir noch auf den letzten Drücker gelungen, aber leider nicht immer... 
daher gibt es von den sieben Paar Socken, die zu Weihnachten das Haus verlassen haben leider keine Fotos :o(

Hiermit schließe ich den Reigen der Weihnachtsgeschenke 

Herzliche Grüße
Martina

Sonntag, 3. Januar 2016

Happy Birthday...

hieß es in diesem Jahr auch schon... 
eines meiner Patenkinder hat am 01.01. Geburtstag und da es zu Weihnachten nicht wie bei den großen Geschwistern Crossbags gab, bekam sie zum Geburtstag einen Rucksack geschenkt, in den hoffentlich alle Sachen für den Kindergarten reinpassen...
 die Prinzessinenphase dauert noch an, hieß es, 
 für mich die klare Aussage, ohne pink oder rosa oder lila geht garnichts...
 den Stoffe fürs Innenfutter und die Träger musste ich bestellen, der Außenstoff liegt schon ewig hier und wartet nur auf den großen Auftritt,
also nicht, dass ich ihn nicht schon vor ewigen Zeiten zu einer Tasche verarbeitet hätte, aber irgendwie kaufe ich immer mehr Stoff, als ich tatsächlich brauche...
der Rucksack hat ihr auf jeden Fall gefallen und jetzt kann ich nur hoffen, dass der Reißverschluss hält und alles reinpasst.

Herzliche Grüße
Martina

noch mehr Weihnachtsgeschenke...

erstmal möchte ich euch allen ein gutes Neues Jahr wünschen, Glück, Gesundheit und Zufriedenheit...

ich habe euch irgendwie immer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke gezeigt und wenn ich ganz ehrlich sein soll, dann musste ich für eins auch einen Gutschein verschenken, da ich nicht die Hoffnung hatte es zeitnah fertig zu bekommen... 

Leseknochen waren in diesem Jahr hoch im Kurs ;o)
also zumindest bei mir...
und zu meinem Glück sind sie auch bei den Beschenkten sehr gut angekommen...
 ich habe sogar schon eine Anfrage ob ich denn nicht noch so ein nähen würde
bis Ende Januar sollte ich das trotz Fasching doch schaffen...

aber auch Taschen waren gewünscht...
 als ich fragte wie sie aussehen soll bekam ich zur Antwort:
 "die Grüne, die ich auf deinem Blog gesehen habe hat mir gefallen"
 und als Erklärung warum meine Freundin die eigentlich keine Handtaschen mit sich rumschleppt eine haben möchte... oder braucht...
 "meine geht jetzt doch langsam kaputt..."
zum Glück hatte ich noch von dem Stoff und da es die verkleinerte Version der Klappentasche ist habe ich innen auch nur zwei Fächer rein gemacht und sonst nichts...
sie hat ihr gefallen und mit den Innenfächern hatte sie garnicht gerechnet, was will man mehr :o)

eine Pik habe ich auch noch genäht, für die Schwiegeroma...
 mein Glück, ihr gefällt eigentlich immer alles, was ich ihr so mache...
ich denke oft, sie freut sich einfach, dass wir an sie gedacht haben...
auch wenn wir es doch leider nicht schaffen regelmäßig bei ihr vorbei zu schauen...
Ich hoffe ihr seid nicht erschlagen von meiner Bilderflut... zwei Weihnachtsgeschenke habe ich noch, da brauche ich aber noch Bilder...

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag 

Herzliche Grüße
Martina

Heute ist RUMS...

und ich habe tatsächlich Bilder von meinem neuen Oberteil...  eigentlich ist es schon das zweite seiner Art, das erste hat es aber noch n...