Dienstag, 21. Juli 2015

Alle guten Dinge sind drei... oder doch eher mehr...

okay, um ganz genau zu sein, ich bin momentan bei Nummer sieben angekommen... 
von was ich rede? Von den Sew Together Bags, die ich mittlerweile genäht habe.
Heute habe ich meine siebte Sew Together Bag vollendet und die Nähte sind leider wie immer irgendwo zwischen gerade und total wellig... aber dennoch finde ich sie recht schön, was nicht zuletzt an meiner Stoffwahl liegt...
und da ich so gern auf dem Netz über unserem Gartenteich Fotos mache...
zeige ich sie euch von beiden Seiten, obwohl sie sich nicht wirklich unterscheiden...
von innen dann doch etwas mehr Abwechslung was die Stoffe angeht...
Reißverschlüsse auf!!!
und noch ein bisschen bunter... sofern man bei der doch eigentlich recht angenehmen Farbzusammenstellung von bunt reden kann...
und dann natürlich von der Seite...
fast hätte ich mein Label vergessen, dass doch hier farblich so perfekt dazu passt...

Na, wie findet ihr die vorerst letzte ihrer Art? 
Keine Angst, so wie ich mich kenne nähe ich sicher irgendwann nochmal eine...

Herzliche Grüße und einen wundervollen Dienstagabend

Martina


Donnerstag, 9. Juli 2015

Es war einmal ein Plan... und ein völlig anderes Ergebnis...

denn eigentlich habe ich den Eulenstoff für ein Buchstabenkissen bestellt, das ich der kleinsten Tochter meiner Freundin machen wollte, ihre drei größeren Geschwister sollten auch eins bekommen, bei denen habe ich es allerdings geschafft wie geplant Baumwollstoffe zu bestellen und nicht Jersey... wer lesen kann ist klar im Vorteil :o/
aber wie auch immer, letztlich bekam keiner ein Buchstabenkissen, weil ich mir irgendwie das L nicht als brauchbares Kissen vorstellen konnte... 
der Stoff war also übrig und ich mir nicht so sicher was daraus werden soll... ein Top dachte ich, dafür sollte er reichen...
bei den letzten beiden T-Shirts aus dem Yolanda Stoff habe ich festgestellt, dass ein Meter Stoff reicht um mir ein T-Shirt zu nähen also habe ich spontan umdisponiert und aus dem Top ein T-Shirt werden lassen. 
die Bündchen habe ich aus weißem Jersey gemacht, dachte mir, das wäre eine gute Idee :o)
Heute musste ich keine Selfies machen...
allerdings sind da auch wieder ein paar seltsame Blicke meinerseits dabei und zu guterletzt war dann noch von Winde verweht angesagt, dann bei uns war heute nämlich ein bisschen windig...

Und da es mein T-Shirt ist und ich schon eine ganze Weile nicht mehr bei RUMS dabei war dachte ich es ist mal wieder an der Zeit... 

Herzliche Grüße
Martina

Dienstag, 7. Juli 2015

Schon sooo lange her...

dass ich mich hier gemeldet habe, fast zwei Wochen, und dabei habe ich mich doch mittlerweile neu eingekleidet, allerdings völlig unspektakulär :o)
... es gab ein weißes T-Shirt und eine Sommerjeans.
Den Stoff für das T-Shirt hatte ich schon ewig hier liegen, wenn ich ehrlich sein soll, glaube ich sogar, den haben wir gekauft und meine Mutter wollte mir ein T-Shirt nähen, denn das war noch bevor ich so richtig anfing zu nähen. Meine Mutter näht schon mein ganzes Leben lang und auch immer wieder für mich, nur manchmal kam es eben nicht zu den geplanten Kleidungsstücken und so auch mit dem weißen Jersey...
ich habe nun ein einfaches weißes T-Shirt daraus genäht, denn so ab und zu braucht Frau halt so was, ich meist zu Röcken, da die bei mir oft gemustert sind...
die Jeans ist aus einem sehr dünnen Jeansstoff genäht, der eigentlich eher für Jeanshemden gedacht ist, aber das hat mich nicht wirklich interessiert, denn bei der Hitze ist ein leichter Stoff unbezahlbar...
 und da ich unbedingt noch eine Hose für unser Wochenende im Europa-Park haben wollte und der Stoff endlich letzten Mittwoch mit der Post bei mir ankam, habe ich spontan am Freitag eine Nachtschicht eingelegt, dementsprechend hatte ich auch keine große Lust den Bund bis ins kleinste Detail zu korrigieren, was zur folge hat, dass er ein bisschen unschön absteht, macht aber nichts, ich habe ja eh immer T-Shirts drüber... und zu guterletzt wird die Jeans nach ein paar Stunden tragen um einiges weiter, da ist das mit dem Bund garnicht mehr so schlimm :o)
und mangels Fotograf hab ich mich heute im Selbstversuch abgelichtet ;o) 
Im Schatten, in der Sonne und ab und zu mit etwas grimmigem Blick, da ohne Sonnenbrille bei der Sonne eigentlich garnicht geht :o)

Ich wünsche euch allen noch einen sonnigen Dienstag, was mich darauf bringt meine Klamotten bei Handmade on Tuesday und DienstagsDinge zu verlinken. 

Herzliche Grüße
Martina

Heute ist RUMS...

und ich habe tatsächlich Bilder von meinem neuen Oberteil...  eigentlich ist es schon das zweite seiner Art, das erste hat es aber noch n...