Samstag, 23. Mai 2015

Elefantöse Sew Together Bag...

als ich vor kurzen zur Detailsbesprechung für die Skippy meine Sew Together Bag dabei hatte dauerte es nicht sehr lange, da wurde auch Bedarf an solch einem Täschchen angemeldet, allerdings nicht für Nähutensilien sondern als Kosmetiktäschchen... wir haben dann im www nach Stoffen geschaut und da hatte sie Qual der Wahl... und weil sie von der Sew Together Bag so begeistert war, wollte sie auch noch gleich eine zweite und am besten noch eine dritte, zum verschenken...

da die Freundin, für die der Elefantenstoff ist, über Pfingsten zu Besuch kommt, dachte ich, dann nähe ich die mit den Elefanten als erste...
streng nach Vorgabe, die Elefanten sollten unten am Rand laufen und oben sollte doch wenn möglich das grün, das wir auch fürs Binding hatten noch zu sehen sein... und da genau vier Elefanten auf eine Seite passen und es nunmal nicht mehr als vier verschiedenfarbige gibt, sind die beiden Seiten so gut wie identisch...
Innen haben wir die Farben auch symmetrisch angeordnet, sowohl bei den Fächern, als auch bei den Reißverschlusstaschen...
die Seiten sind dazu völlig unspektakulär, 
alles andere wäre aber auch too much gewesen...
und mein Label ist hier auch gut aufgehoben ohne das Stoffmuster zu stören :o)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Samstag.

Herzliche Grüße
Martina

Kurze Pause...

oder wie auch immer man es nennen will, ich bin heute morgen nach dem aufstehen gleich an die Nähmaschine und von dort direkt in den Garten, dort bin ich nun so halbwegs fertig und dachte, bevor ich wieder anfange Stoffe zu zuschneiden zeige ich euch mal noch, was in den letzten Tagen entstanden ist...

Eine liebe Bekannte hat sich in meine Skippy verguckt und wollte auch so eine haben, da konnte ich wie so oft mal wieder nicht nein sagen....
ich habe mich sehr bemüht alle Wünsche umzusetzen :o)
zum fotografieren habe ich mich bei Sonnenschein nach draußen begeben und der Wurm, der leider nicht bewohnt ist, was eventuell daran liegen könnte, dass er ein bisschen spät an seinen Platz kam, diente mir als Taschenhalter :o)
den Randsteifen der Plustertasche habe ich auf Wunsch aus Gurtband gemacht... glaubt mir, es gibt Dinge, die macht man im Leben nur einmal... sieht ganz nett aus, verkleinert allerdings die Tasche und man muss ziemlich kämpfen, bis es so sitzt wie es soll...
da in der Plustertasche Innenfächer gewünscht waren habe ich sie nicht so arg zusammen gezogen, sonst hätten die komische Wellen geschlagen...
 von hinten ganz nach Plan, ohne Extras, einziger Blickfang, der rote Reißverschluss...
und von innen auch ohne zusätzliche Extras.

Jetzt müssen wir nur noch schauen, dass sie den Weg zu ihrer neuen Besitzerin findet :o)

Jetzt mache ich mich mal an die Bilder der elefantösen Sew Together Bag und melde mich dann nochmal...

Herzliche Grüße
Martina

Montag, 18. Mai 2015

Manchmal ist man irgendwie fremdbestimmt...

 okay, nicht so wirklich, zu 99% liegt es daran, dass ich nicht nein sagen kann...

Meiner Freundin ihr Sohn hat diese Woche Geburtstag und da er ein Handy bekommt und nach der Aktion mit seiner Crossbag, hat sie mich gefragt, ob von dem Stoff noch etwas da wäre, das hat mir  die Suche nach einem Geschenk erleichtert hat, denn ich musste keins kaufen, sondern eins nähen...
hier nun die Handytasche, die hoffentlich passt, denn ich hatte leider nicht bedacht, dass der Stoff beim bügeln ein bisschen eingeht und bei so kleinen Täschchen fällt das dann doch immer gleich ins Gewicht... naja, hoffen wir mal, dass es noch passt...

Letzte Woche durfte ich dann aus der zweiten Hälfte des Kleides, das ich schon bei einer ähnlichen Tasche verarbeitet hatte nochmal so eine machen...
einziges Problem, die Tasche sollte Freitag verschenkt werden und ich hatte kein Stickvlies mehr im Haus und musste Freitag auch noch arbeiten, also musste ich das Ganze wohl oder über irgendwie fertig bekommen ohne mein bereits bestelltes Stickvlies...
egal wie, es hat geklappt :o)

Ich sitze noch gefühlt an fünf Millionen anderen Projekten, die ich mal wieder parallel laufen habe, was das Ganze etwas verkompliziert, aber ich hoffe, dass ich die Skippy bald fertig habe und dass ich doch noch mit der Kugeltasche klar komme...

Bis dahin wünsche ich euch für heute mal einen schönen Abend und bis bald.

Herzliche Grüße
Martina

Samstag, 2. Mai 2015

Sew Together Bag Sew-along

und ich hab den Startschuss auf den vorletzten Tag verlegt...

Bei mir war letzte Woche mal wieder ziemlich viel los und so kam es, dass ich am Montag, zwischen Arbeit und Training schon mal garnicht dazu kam die Teile zu zuschneiden...
 Dienstag hatte ich dann Besuch zum Kaffee und Mittwoch Training mit den Kids und ehe ich mich versah war Donnerstag und ich war gerade mal mit zuschneiden fertig...


da mein Schatz von Donnerstag bis heute Morgen unterwegs war, dachte ich, das bekomme ich noch hin... allerdings ist mir dann noch der Turnbeutel für mein Patenkind dazwischen gekommen...
jedes Jahr verpeile ich es sein Geschenk rechtzeitig wegzuschicken... er hat am 05.05. Geburtstag und ich weiß das ja auch, aber meist stolpere ich über den Feiertag was das rechtzeitige Abschicken des Geschenks angeht... dieses Jahr habe ich allerdings erst am Mittwoch nachgefragt, was er sich denn wünscht... da er meist wunschlos glücklich ist meinte seine Mama, er könne einen Turnbeutel für die Schule brauchen und zum Glück ist er auch immer begeistert von meinen selbstgemachten Sachen...
während ich also damit beschäftigt war Tag 1 + 2 des Sew Together Bag Sew-along nachzuarbeiten

 habe ich mir Gedanken gemacht wie nun der Turnbeutel aussehen soll und ob ich ihn besticke...
Netterweise gibt es in Miriam Dornemanns Buch "Tolle Geschenke selbstgenäht" eine Anleitung für einen Turnbeutel, somit musste ich mir nicht den Kopf zerbrechen wie ich es mache sondern nur noch, wie es aussehen soll... 
und hier das Ergebnis meiner wilden Gedankensprünge...


Jeans bestickt mit orangenem Tunnelzug und orangenem Futter... jetzt kann ich nur noch hoffen, dass er groß genug ist und auch gefällt... 
der Turnbeutel ging heute mit der Post an den zukünftigen Besitzer... drückt mir die Daumen, dass er pünktlich ankommt...
diese beiden Exemplare gingen heute auch auf die Reise, zu zwei lieben netten Menschen...


und auch hier hoffe ich, dass ich mit den Farben richtig liege...

nun aber zurück zur Sew Together Bag...
gestern Abend hatte ich dann keine Lust mehr auch noch daran zu nähen, somit ging es heute morgen mit Tag 3, 4 +5 weiter...


soweit so gut, ich bin zwischen den Bildern von Marlies und Heather hinundher getingelt und habe zwischendurch immer mal wieder in der Originalanleitung geschmökert, meist dann, wenn mir bei Marlies zu viel und bei Heather zu wenig Text war... lesen von Anleitungen gehört beim besten Willen nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen und da suche ich mir dann immer die mit wenig Text aus... und hoffe, dass ich es gleich kapiere...
netterweise gab es zum Thema Binding annähen sooo viele Bilder, dass ich keinen Text brauchte ;o)


die Bilder zum annähen des Zipper Tab haben mich allerdings doch ein bisschen irritiert und ich habe mich dann letztlich für die Variante aus der Originalanleitung entschieden, schien mir die einfachste Variante...
hier also meine Sew Together Bag...

von vorne...
von hinten...

offen...
mit geöffneten Taschen...

 So ihr lieben, das war nun meine Teilnahme am German Sew Together Bag Sew-along von Marlies, der ich an dieser Stelle herzlich Danken möchte für die Mühe, die sie sich gemacht hat, dass wir alle, die wir den englischen verpasst haben, ober mit Englisch auf Kriegsfuß stehen, die Möglichkeit hatten die Sew Together Bag zu nähen.

HERZLICHEN DANK liebe Marlies!!!

Ich verlinke nun mein fertiges Werk und schaue mal bei der German Sew Together Bag Sew-along Linkparty wie die andern Sew Together Bags so aussehen ;o)

Euch wünsche ich noch allen einen wunderschönen Abend.

Herzliche Grüße
Martina



Geschenk zur Einschulung...

und was wäre da praktischer als ein Mäppchen für allerhand Stifte... aber nicht irgendein Mäppchen, nein... eine Double-Zip-Box-Pouch n...