Dienstag, 30. September 2014

Ein "Bube" geht studieren...

oder wird zumindest mitgenommen ;o)

Ich brauchte mal wieder ein Geburtstagsgeschenk und ich kann euch sagen, wenn man so ziemlich alle Geschenke näht stellt man erst richtig fest, wie nah manche Geburtstage beieinander liegen... also gestern schon wieder ein Geburtstag... das Geburtstagskind wurde 21 Jahre alt und bereitet sich gerade auf den Umzug Richtung Uni vor. Keine Frage, Geld ist da als Geschenk immer gern gesehen, aber auch irgendwie einfallslos... eine Tasche musste her... mal wieder, eine, in die so gut wie alles rein passt... ein "Bube" von der Taschenspieler-CD von Farbenmix...

den Stoff haben wir vor ein paar Wochen bei allseits beliebten Möbelschweden, wie es immer so schön heißt, mitgenommen. Den gibt es auch noch in quietsche grün, aber wenn man überhaupt keine Ahnung hat was die Lieblingsfarbe des Geburtstagskindes ist, sollte man keine farblichen Risiken eingehen, denn man will ja schließlich, dass gefällt, was man verschenkt. Die Tasche ist zwar groß, aber da Muster des Stoffs ist größer, daher kommen ganz tolle unterschiedliche Ansichten zum Vorschein :o) ihr merkt schon, ich bin mal wieder von meinem Werk angetan... hätte ich es so geplant wäre es garantiert anders gekommen :o) ... meine Nähte sind leider nicht so schön geworden, bei den Steppnähten hat meine Maschine sich irgendwie ein bisschen geziert... aber ich habe es dann wegretuschiert und wenn man es nicht weiß, dann sieht man es nicht... hoffe ich... oder besser der Perfektionist in mir :o)

auf der Rückseite hat sie eine Reißverschlusstasche bekommen und innen eine große Innentasche mit Volumenvlies, fürs Tablet oder was auch immer extra geschützt werden muss und an der Vorderseite innen zwei kleine Taschen und drei Steckplätze für Stifte... da ich dem ganzen nicht getraut habe, habe ich den Rand ein bisschen breiter gemacht, ich hatte Angst, dass ein dicker Ordner sonst nicht rein gepasst hätte, aber ich glaube die Originalgröße hätte gereicht... mein Augenmaß ist halt leider so gut wie nicht vorhanden *seufz*

So, und weil mir die Tasche so gut gefällt ist sie die erste, die ich bei TT-Taschen und Täschchen verlinke... aber bestimmt nicht die letzte ;o)

Habt einen wunderschönen Abend.

Liebe Grüße und bis ganz bald
 
Martina

Samstag, 27. September 2014

Eine besondere "Marie" ...

für einen besonderen Menschen :o)

Meine Freundin hat morgen Geburtstag und erzählte mir vor einigen Wochen, was sie sich denn so alles wünschen würde und endete mit... "und eine neue Handtasche könnte ich auch gebrauchen."
Nichts leichter als das... und ich wusste somit auch gleich, was sie zum Geburtstag von uns bekommt... natürlich durfte sie sich den Stoff selbst aussuchen und ich gab ich auch ein paar Modelle zur Auswahl, denn ich wusste nicht zu groß, aber auch nicht zu klein und hier und da noch ein Täschchen... also gesagt getan und los ginge... daher war auch gestern keine Zeit für H54F ich saß den ganzen Nachmittag an der Maschine oder habe gebügelt... das zuschneiden und Vlies drauf bügeln dauert immer länger als das eigentliche nähen... und hier nun das Ergebnis, ich bin selbst total begeistert... mich stört nur eine kleine Falte, die ist aber zum Glück innen ;o)

Einmal von vorne und von hinten, der Stoff gefällt mir einfach zu gut, aber ausgesucht hat ihn sich meine Freundin selbst, den Schnitt habe ich aus dem Buch "Tolle Taschen selbstgenäht" von Miriam Dornemann...

ich habe nur die Reißverschlussinnentasche an der hinteren Hälfte wie bei der Skippy von farbenmix genäht und zum Glück hat der Rest des Webbandes, das ich damals genommen habe genau für die Marie gereicht :o) es gibt noch eine kleine Innentasche, die an der Vorderseite festgemacht ist, fürs Handy oder andere Kleinigkeiten. die aufgesetzte Tasche habe ich, wie gewünscht farblich passend zum Innenfutter gemacht und der Rand bzw Boden ist aus Kunstleder...

Ich finde die Tasche wirklich sehr gelungen und kann jetzt nur hoffen, dass sie nach all meinen Anpassungen auch genau den Wünschen ihrer zukünftigen Besitzerin entspricht.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Herzliche Grüße
Martina

H54F...

mal wieder am Samstag... aber besser als garnicht, denke ich dann immer... mein Vorsatz auch mal beim Freutag dabei zu sein verschiebe ich auf nächsten Freitag... da ist ja Frei und somit sollte ich Zeit haben *hüstel* aber nun lege ich mal los, denn wie immer hat Viktoria zu High 5 for Friday aufgerufen...

  1. Es ist endlich Wochenende und die Urlaubswoche meines Kollegen ist vorüber... ich habe zwar auf der einen Seite immer meine Ruhe im Büro, aber auch seine Arbeit, in sofern ist es mir doch lieber er ist da anstatt in Urlaub :o)
  2. Letztes Wochenende waren wir auf zwei 40er Feiern und verbrachten viel Zeit auf der Autobahn, zum Glück hat alles reibungslos geklappt und unser Auto hat, trotz ein paar Mucken, alles gut überstanden.
  3. Mein Mann ist gestern auch wieder von seiner Woche "Angelurlaub" bei uns am See nach Hause gekommen, es ist irgendwie komisch, wenn man sich fast eine Woche nicht sieht, auch wenn er nicht wirklich weit weg war.
  4. Am Donnerstag habe ich endlich das lang gesuchte Webband gefunden, für die Tasche, die ich einer Bekannten nähen soll... das Problem war, dass ich nach keinem bestimmten gesucht habe, sondern nach einen, das perfekt passt... nur wusste ich, bevor ich es gesehen habe nicht, wie es aussieht... so eine Suche gestaltet sich echt schwierig, das könnte ihr mir glauben :o)
  5. Morgen gehen wir mal wieder auf einen Geburtstag, meine Freundin feiert zusammen mit ihrem Jüngsten Geburtstag, hoffentlich hält das Wetter, sie will draußen feiern und ich freue mich, dass mein Mann mitgeht, denn er hat morgen noch einen weiteren Termin, ist aber bis es bei ihr los geht wieder zu Hause :o)
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und einen tollen Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße
Martina


Dienstag, 23. September 2014

Relaxing Neck Pillow und Windeltaschen...

für meine Freundin und ihre Zwillinge... hier erst mal das Sortiment im Überblick, dann geht es natürlich ins Detail...


 Windeltasche Nummer 1...



Windeltasche Nummer 2...


ich finde die beiden Füchse sind mir gut gelungen, sie gefallen mir einfach :o) und farblich habe ich die Windeltaschen so gehalten, dass man nicht so wirklich sagen kann, ganz klar für einen Jungen oder für ein Mädchen. So kann auch eins in die Tasche für die Krabbelgruppe und das andere in die fürs Babyschwimmen oder was auch immer man mit so kleinen Erdenbewohnern alles machen kann, wo man doch lieber Ersatzwindeln dabei hat.

Für die Mama habe ich ein Relaxing Neck Pillow genäht... auch Leseknochen genannt... allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob sie in nächster Zeit viel zum lesen kommt, daher habe ich mich für "Relaxing Neck Pillow" entschieden in der Hoffnung, dass sie immer genügend Verschnaufpausen für sich bekommt :o)


Es sieht noch nicht ganz so toll aus, da mir das Füllmaterial ausgegangen ist, aber Nachschub ist bereits bestellt und so sollte ich doch in den nächsten Tagen in der Lage sein, die Geschenke abzugeben. Ich hoffe so, dass sie ihr gefallen, also der Mutter, denn wenn wir mal ehrlich sind, so ganz Kleinen sind die Geschenke, die sie zur Geburt bekommen doch noch ziemlich egal ;o)

Herzliche Grüße
Martina

... jetzt hätte ich doch fast vergessen meine Füchse bei Katharinas Fuchs-Linkparty zu verlinken...

Montag, 22. September 2014

Ein turbulentes Wochenende...

liegt hinter mir oder besser hinter uns, denn mein Mann musste eigentlich immer mit durch...

Freitag hatte ich frei... und ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe es trotzdem nicht zu Viktorias H54F geschafft, denn ich war überaus beschäftigt. Wie ihr ja am Donnerstag so kurz vor RUMSschluss noch sehen konntet habe ich mir noch mehr Arbeit gemacht, indem ich mich entschied meinen ersten Leseknochen doch tatsächlich selbst zu behalten und ihn nicht, wie ursprünglich geplant, zu verschenken. Soweit so gut, leider blieb das aber nicht ohne Folgen für mich...

Am Freitag Abend waren wir auf einem Geburtstag eingeladen, ich hatte versprochen mich um der Geschenk zu kümmern, also die Verpackung, denn gewünscht war Geld für den nächsten Tauchurlaub... und wie verpackt man Geld am besten??? genau im Geldbeutel und da es ich war... genau in einer MiniMini... diese war zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht genäht... wie ihr es ja schon kennt schnell mal zwischen durch eine MiniMini genäht...


das Beste an der ganzen Aktion, war allerdings die Reaktion des Geschenkempfängers... der war von der MiniMini total begeistert, weil seine Frau hat ja auch so was und er wollte es sich schon ein oder zweimal ausleihen und hat jedes mal eins auf die Finger bekommen ;o) ich sage doch... die Dinger sind begehrt... wir haben ihm dann aber doch noch verraten, dass Geld drin ist... wir sind dann nicht ganz so spät von der Party nach Hause, weil wir am nächsten Tag, zum nächsten Geburtstag eingeladen waren, ihr könnt euch an den Leseknochen erinnern... der sollte also am Samstag Richtung Genf... also knapp daneben... von uns gut 4 1/2 Stunden Fahrt... da meine liebe Freundin vier Kinder hat und ich immer sehr ungern mit leeren Händen kommt hatte ich Freitag auch noch angefangen vier Schlamperle "Herz" zu nähen... von der Taschenspieler CD von Farbenmix... recht spontan und farblich passend zu den MiniMinis, die es Ostern gab... zum Glück war noch genügend Stoff da :o)


war ein Treffer ins Schwarze. Die Kleinste legte ihres erst nach zwei Stunden oder so das erste mal aus der Hand. Ich bin immer wieder total begeistert, wie man den Kindern mit solchen Kleinigkeiten eine Freude machen kann :o) und dass das Herr Papa nicht leer ausgeht bekam dieser ein Paar seine heißgeliebten selbstgestrickten Wollsocken.

Das Wetter war toll, wir konnten bis spät abends draußen sitzen, es war ein sehr schönes gemütliches Fest, da der Bekanntenkreis, dort dann doch nicht allzu groß ist, waren wir nicht so sehr viele, aber dafür um so mehr Kinder :o) wir legten uns aber auch am Samstag nicht allzu spät hin, denn am Sonntag mussten wir ja wieder nach Hause...

Gestern war ich dann erst mal platt und wollte garnichts mehr, aber so untätig auf dem Sofa rumliegen ist nicht meins... also habe ich ein neues Paar Socken angefangen :o)

So, jetzt habt ihr für ein Wochenende aber wahnsinnig viel Text abbekommen, ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend.

Herzliche Grüße
Martina

Donnerstag, 18. September 2014

Leseknochen zum verschenken...

ich habe es geschafft, gerade noch rechtzeitig, da ich ja nicht damit gerechnet hatte heute noch etwas für mich zu machen war ich dann doch ein bisschen in Hektik um meinen Post noch rechtzeit zu verlinken :o)

Immerhin, das was mir an meinem eigenen Leseknochen nicht so gut gefällt hat beim zweiten schon viel besser geklappt und sieht daher auch besser aus ;o) hat es sich also doch gelohnt meinen Prototyp zu behalten... was ich im Eifer des Gefechtes eben vergessen habe, die Anleitung habe ich natürlich von hier... wie eigentlich alle, bei denen ich einen entdeckt habe :o)

Den Stoff, den ich letztlich genommen habe hatte ich schon vorher ins Auge gefasst, keiner der beiden hätte aber komplett gereicht und da kam mir die Idee mit der Hälfte... aber seht selbst...


Mir gefällt er und ich kann nur hoffen, meiner Freundin auch...

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht.

Herzliche Grüße
Martina

RUMS...

plötzlich und völlig unerwartet... und gerade noch rechtzeitig...

Hätte mich heute morgen einer gefragt, ob ich heute bei RUMS zu finden bin hätte es ein klares NEIN gegeben. Ich musste noch ein Geburtstagsgeschenk nähen und da war heute keine Zeit auch noch etwas für mich zu machen... aber ihr wisst ja, ersten kommt es anders und zweitens als man denkt...

Meine Freundin wünscht sich zum Geburtstag ein Buch... okay, Geburtstag hatte sie im August, aber feiern wird sie am Samstag... da ich nicht so die Richtige bin um Bücher für andere einzukaufen, meine Lektüre ist immer recht leicht also eben nicht so anspruchsvoll, außer ich erwische mal einen historischen Roman... kam es mir ehrlich gesagt garnicht so recht in den Sinn tatsächlich ein Buch zu kaufen, klar, ich habe mal geschaut, was es denn so gäbe, aber war dann so was von unschlüssig, dass die Entscheidung besser kein Buch zu kaufen recht schnell gefällt war... aber irgendetwas soll sie ja schon bekommen... eine Tasche... ist doch immer eine gute Idee, allerdings nicht bei ihr, sie hat eigentlich nie Taschen dabei... den perfekten Stoff hätte ich schon, da ich aber in keinster Weise den perfekten Schnitt für sie fand und auch durch abändern diesen nicht hätte bekommen können habe ich diese Idee auch wieder verworfen... was aber dann... und da hatte ich die zündende Idee, wer Bücher will, der kann doch auch sicher einen Leseknochen brauchen...

Gesagt getan, mein allererster Leseknochen...


zwei Probleme gab es da allerdings, eigentlich wollte ich mir doch schon seit langem einen nähen... okay, da muss ich jetzt durch... als er dann aber fertig war überfiel mich dieses "unbedingt-haben-muss" Gefühl und ich konnte einfach nicht anders, als diesen zu behalten und noch einen zu nähen... das erzähle ich euch aber gleich, jetzt muss der meine erst mal zu RUMS, nicht, dass ich doch zu spät komme.

Herzliche Grüße
Martina

Sonntag, 14. September 2014

365-Tage-Projekt Stand August ++ ...


"Morgen, Morgen nur nicht heute, sagen alle faulen Leute." 

...und so habe ich es in den letzten zwei Wochen mit dem Stand meines 365-Tage-Quilt gehalten... irgendwie konnte ich mich nicht so recht aufraffen... dann überkam mich mal wieder kurzzeitig der Wahn das jetzt mal schnell zu machen... leider hielt mein Enthusiasmus nie lange genug an, dass ich auch tatsächlich fertig wurde... aber nun ist es geschafft und da ich nicht schn wieder diesen Post auf morgen verschieben will bin ich gerade eben noch durch den Garten gehüpft und dank Blitz habe ich tatsächlich bunte Bilder bekommen, die zwar nicht wirklich gut sind, mir aber helfen, das Ganze nicht schon wieder verschieben zu müssen, denn das heutige Tagesziel war zumindest den Auguststand fertig zu bekommen... okay, ich bin ein bisschen weiter, ich glaube sogar drei Tage meiner Zeit vorraus, aber das hält bestimmt nicht lange... so, nun die versprochenen Bilder, mir wird schon ganz Angst vor der etwas verregneteren Jahreszeit, keine Ahnung, wo ich das riesen Ding dann fotografieren soll... aber jetzt erst mal meine Dämmerungfotos...


Meine Mutter fragte schon, ob die Decke fertig wäre, als sie den größeren Teil am Boden liegen sah, als ich ihr sagte, das wäre gerade mal die Hälfte wollte sie wissen weshalb die so groß werden soll... manchmal stellt sie Fragen...

Immerhin, ich habe es geschafft und werde mal schauen, ob Uli schon etwas zum August gepint hat.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag Abend.

Herzliche Grüße
Martina

MaxiMini Nummer 2...

von meinem ersten Versuch die MiniMini etwas größer zu nähen hatte ich ja hier berichtet, warum ich sie größer genäht habe könnt ihr da auch im Detail nachlesen, letzten Endes musste die Dauerkarte einer Freundin für den KSC rein passen... das hat sie... und bei ihrem nächsten Stadionbesuch wurde sie gleich von einer Bekannten gefragt, wo sie die her hat und ob sie ihr auch so eine besorgen kann... als wir dann das nächste mal telefoniert haben, kam die Frage, ob ich nicht eventuell, aber ohne Stress und wenn es mir gerade reinpasst... also habe ich, aus meinen blauen Stoffresten noch eine MaxiMini genäht...



die liegt jetzt hier und wartet darauf, dass sie abgeholt wird... immerhin ein sehr guter Grund, dass wir uns mal wieder treffen...

So, nun wühle ich mich mal durch mein Chaos und schau mal, was es noch so alles zu tun gibt ;o)

Herzliche Grüße und einen wunderschönen Sonntag

Martina

Freitag, 12. September 2014

H54F...

eine ganze Woche weg und es hat den Anschein, als wäre nicht viel passiert... aber natürlich finde ich meine High 5 for Friday und schicke sie zu Viktoria ;o)

  1. Wir hatten ein wunderschönes Wochenende bei meiner Freundin und deren Familie, der Wettkampf lief sehr gut, ich war also nicht so lang wie vermutet am See und somit hatten wir etwas mehr Zeit miteinander als ursprünglich gedacht und zum Abendessen gab es neben dem gekauften Grillzeug auch selbstgefangenen Fisch...
  2. Bei uns läuft irgendwie immer noch alles ein bisschen drunter und drüber, aber ich habe die Hoffnung, dass bald alles wieder seinen geregelten Gang geht und das Chaos weniger wird noch nicht aufgegeben... immerhin, das neue Regal für meine Nähecke hängt... jetzt muss ich es nur noch sinnvoll füllen... Bilder folgen nach der Chaosbeseitigung...
  3. Diese Woche hatten wir unser letztes Training im Freibad... ich war sogar im Wasser... aber nur ein bisschen mehr als einen halben Kilometer, dann hat meine Freundin beschlossen raus zu gehen und ich fand die Idee toll :o)
  4. Endlich habe ich es geschafft die Quadrate für meinen 365-Tage-Quilt alle zu schneiden und jetzt bin ich dabei zu nähen... also gibt es mal wieder einen Monatsmittestand... wie auch die letzten drei Monate, aber besser als aufgeben ist das allemal...
  5. Zu guter Letzt hoffe ich mit meiner Freundin, dass ihre Zwillinge sich entscheiden irgendwann bis nächsten Freitag auf die Welt zu kommen, da haben sie offiziell Termin und länger drin bleiben dürfen sie nicht ;o)
So und nun werde ich mal flugs zurück huschen am mein Nähmaschinchen, denn ich will heute noch eine bisschen was nähen...

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende

Herzliche Grüße
Martina

Mittwoch, 10. September 2014

Alle sagen es wird Herbst...

da dachte ich, es ist mal wieder an der Zeit meinem Blog ein neues Gesicht zu geben, also nicht erschrecken, ich habe mal wieder mit dem Layout gespielt... ich kämpfe zwar immer noch mit einigen Dingen, aber vielleicht komme ich da ja auch noch drauf und wenn nicht frage ich vielleicht mal einfach bei Rebecca nach, dort habe ich schon einiges gelesen... wenn ich es nur nicht immer vergessen würde...

Ich liebe Sonnenblumen und auch wenn sie eigentlich in den Sommer gehören gefallen sie mir an dieser Stelle sehr gut und das wird nun so bleiben, bis ich mir einbilde, jetzt muss wieder etwas neues her...

Ich hoffe es gefällt euch und ihr kommt mich weiterhin besuchen.

Jetzt wünsche ich euch erst mal eine gute Nacht, schlaft gut, bis morgen.

Herzliche Grüße
Martina

Freitag, 5. September 2014

H54F...

es ist mal wieder Freitag und ich habe frei :o) und wir fahren weg... weil ich bei einem Outdoor-Wettkampf der DLRG als Kampfrichter eingeteilt bin, aber mein Mann fährt mit und geht morgen, wenn ich den ganzen Tag am See stehen an einem anderen See angeln... und wir besuchen gleichzeitig noch meine Freundin :o) was man so alles in ein Wochenende packen kann ;o) also dann mal los mit meinen High 5 for Friday, die ich natürlich wie immer bei Viktoria verlinke ;o)

  1. Heute will ich erst mal Danke sagen, all denen, die sich in der letzten Zeit zu meinen Lesern gesellt haben und auch all denen, die schön länger bei mir lesen und auch immer wieder vorbei kommen. Es ist schön, dass es euch gibt und ich freue mich über jeden eurer Kommentare wie über ein riesen Geschenk :o)
  2. Diese Woche habe ich mir eine Hose genäht und sie passt und das beste ich habe sie so gut wie alleine genäht, alles was ich meine Mutter kontrollieren ließ war eigentlich so wie ich es gemacht hatte in Ordnung :o) und vielen Dank auch für eure lieben Kommentare zu meinem selbstgenähten Kleidungsstück.
  3. Da es bei uns im Büro leider nicht möglich ist Funkmäuse zu bekommen, laut Aussage unserer IT haben wir so was nicht, habe ich mich entschlossen meine eigene mit zur Arbeit zu nehmen, ihr glaub garnicht wie toll das ist, wenn man den höhenverstellbaren Tisch hoch und wieder runter fahren kann, ohne dass das Kabel der Maus einen grandiosen Kabelsalat mit dem Telefonkabel verursacht... unbezahlbar... ich muss jetzt nur aufpassen, dass ich die Maus nicht unter all dem Papier vergrabe ;o)
  4. Nicht zu vergessen meine vier Tage Woche, so eine Tag frei haben ist manchmal wirklich unglaublich schön, auch wenn ich auf einen Wettkampf muss, auf den ich momentan garkeine Lust habe. Drückt mir die Daumen, dass es dort am Wochenende wenigstens trocken bleibt.
  5. Heute fahren wir zu Ikea... ich bekomme endlich mein Regal, das ich schon seit ein paar Wochen für meine Nähecke haben will :o)
So, das war's dann mal, wir machen uns jetzt langsam auf den Weg, ich werde erst am Sonntag dazu kommen eure H54F Posts zu lesen, aber das ist doch besser als garnicht ;o)

Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende
Martina

Donnerstag, 4. September 2014

Rums-Tag oder... Passt, sitzt, wackelt und hat Luft...

meine neue Hose... da das ja mit dem ersten Versuch nicht ganz so problemlos gelaufen ist habe ich gleich neuen Jeansstoff bestellt und nochmal einen Versuch gestartet... da ich mich ja weiterentwickeln wollte habe ich mich dazu entschieden dieses mal selbst zu zuschneiden... okay, ohne Schneiderkreide habe ich mich dann doch nicht getraut :o) ich habe also erst mal gemalt... als ich mir sicher war, dass es passen könnte habe ich zur Schere gegriffen und losgelegt... und wie ihr seht, es hat funktioniert, die Hose passt fast perfekt... oder so ähnlich, hier und da ein paar Fältchen, aber das stört mich nicht wirklich, Hauptsache sie spannt nirgends und ich muss sie auch nicht ständig hochziehen, weil die Proportionen des Kleidungsstücks und meine nicht kompatibel sind :o) und nun die Bilder...

 so ziemlich von allen Seiten... von meiner Kehrseite gibt es nur sehr faltenreiche Bilder... aber die Sterne auf den Gesäßtaschen wollte ich euch nicht vorenthalten, die finde ich besonders schön :o)

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen RUMS-Tag

Herzliche Grüße
Martina

Mittwoch, 3. September 2014

Keine Angst, es gibt sie noch, oder schnell mal zwischendurch...

für alle, die sich schon gefragt haben, was aus den MiniMinis geworden ist... ob ich keine mehr nähe, nachdem ich gefühlt mein gesamtes Umfeld damit versorgt habe... aber halt, da ist noch jemand ohne... das muss geändert werden...


eine MiniMini mit Schildkröten, für unserem PC-Retter seine Freundin... meine MiniMini hat ihm so gut gefallen, da hat er gefragt, ob ich für seine Freundin auch eine nähen könnte... Schildkröten wären prima... welches Glück, dass ich einen Schildkrötenstoff hier liegen hatte... gesagt getan, es kamen zwar zwei Hosen dazwischen, aber wie ihr ja wisst, so eine MiniMini geht ja recht schnell... wenn man ein bisschen Übung hat ;o)

Die Hose ist seit gestern komplett fertig, also sogar mit Gesäßtaschen... leider bin ich im Selfis vor unserem Spiegel machen nicht so gut und mein Mann, der mich fotografieren könnte ist leider dauernd unterwegs... ich hoffe ich schaffe es morgen, das wäre dann ja wieder Rums-Tag und schon wieder eine Hose... aber egal...

Jetzt wünsche ich euch allen erst mal eine gute Nacht...

Herzliche Grüße
Martina

Montag, 1. September 2014

Stricken...

ist eigentlich keine Beschäftigung, die mir im Sommer leicht von der Hand geht, da wegen der Wärme irgend wie der Faden nicht so durch meine Finger gleiten will, wie normal... leider hat irgendjemand den Sommer entführt. Ihr werdet es nicht glauben, ich saß am Samstag während meines Wachdienst im nahezu leeren Freibad und habe Socken gestrickt... meiner Kollegin ihr Mann trägt Wollsocken auch im Sommer, weil er immer kalte Füße hat und da sie nicht strickt bekommt sie immer mal wieder von mir ein paar für ihn...


das ist diesen Sommer schon das zweite Paar, ich habe ein Wollpaket bestellt, für vier Paar Socken, das Muster ist immer das selbe, nur die Grundfarbe ändert sich, hier ist es braun, bei den letzten war es dunkelgrau und wenn ich es nicht vergesse, dann bekommt ihr die anderen beiden auch noch zu sehen, ich glaube blau und grün, wenn ich mich nicht irre.

Das war's dann erst mal für heute, morgen melde ich mich ganz sicher, denn meine Hose Nr. 2 ist so gut wie fertig.

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht.

Viele liebe Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...