Dienstag, 4. Juni 2013

Alle meine Taschen, oder fast...

... warum eigentlich nicht... da ich all meine Taschen, sagen wir mal die meisten, fotografiert habe dachte ich, ich zeig sie euch mal, vielleicht gefallen sie euch ja.

Das hier war mein erstes Projekt, aus dem Buch "Noch mehr tolle Taschen selbst genäht" von Miriam Dornemann und Malwina Ulrych
 
Modell "Mailand"



... mit etwas USA und Sixties Flair



 Ich war wirklich mächtig stolz, denn zuvor hatte ich mich nur an Vorhänge getraut und das auch nur mit Unterstützung, allerdings waren es Raffrollos, was auch nicht so ganz ohne ist...

Ein paar Wochen später habe ich mich dann an das folgende Modell gemacht, aus dem selben Buch, denn zu diesem Zeitpunkt hatte ich nur das eine...

"Marakesch", allerdings irgendwie auch im 60's Look
Somit hatte mich das Nähfiber gepackt und ich habe noch eine Mailand genäht. (Leider existiert von ihr kein Foto)

Wie sollte es anders sein, die Taschen waren natürlich alle nicht für mich, nein, es waren Geburtstagsgeschenke...

Um etwas mehr Auswahl zu haben kaufte ich mir dann noch das Buch "Tolle Taschen selbst genäht" und "Meine Tasche Mein Design", beide von Miriam Dornemann, um ehrlich zu sein, ich wollte mich für keines der beiden entscheiden müssen, deshalb mussten beide her.

Kurze Zeit später nähte ich dann aus "Tolle Taschen selbst genäht" die Cosima für die Nichte meines Mannes zu ihrem Geburtstag... meine Arbeitskollegin war von dieser Tasche so begeistert, dass sie auch so eine haben wollte... und so nahm das Nähen seinen Lauf, denn als ich ihr die Tasche mitbrachte stand schon die nächste Kollegin da, ob ich ihr nicht auch so eine Tasche machen könnte, wenn ich denn Lust und Zeit hätte...

Cosima zum wenden, die selben Stoffe nur umgekehrt

Irgendwann stieß ich in meinem Chaos wieder auf dem Stoff, wegen dem ich das Ganze eigentlich angefangen hatte... so fange ich meine meisten Basteleien an, ich sehe irgendwo etwas, will es unbedingt ausprobieren, kaufe mir dann die Materialien, wie in diesem Fall noch ein Buch und dann kommt irgendetwas dazwischen, zum Beispiel ein Geburtstag, bei dem man keine zündende Idee für ein Geschenk hat und ... also ich fand den Stoff und entschied doch eine andere Tasche daraus zu machen als ursprünglich geplant... die halbfertige Tasche liegt noch bei mir im Schrank, zwischendurch hab ich mindestens noch zehn weitere Taschen genäht, allerdings sind die alle fertig.

Die Marakesch oben gibt es mittlerweile übrigens in doppelter Ausführung, da sie mir so gut gefallen hat habe ich sie nochmal verschenkt, hat aber auch zu beiden Damen sehr gut gepasst.

noch eine "Mailand", der Stoff ist einfach genial...


 Irgendwann habe ich es tatsächlich geschafft mir selbst eine Tasche zu nähen, ich glaube es war Tasche Nummer 8. Es ist mein ein und alles, ein "Hobbo" aus "Meine Tasche Mein Design"

Mein "Hobbo" mit Bullis

 aus diesem Buch stammt auch das Muster zu dieser Baguette, den Stoff fand ich ganz toll und eigentlich hatte ich ihr für eine andere Tasche und eine andere Person bestellt, aber wie das Leben eben so spielt...

Die "Baguette"...

... mit Seitentasche

 und das Muster für die "Messenger Bag"

"Messenger Bag" aus "Meine Tasche Mein Design"
Eigentlich hatte ich mir die "Fiona" als Schwimmtasche genäht, aber die war für diesen Zweck doch ein bisschen überdimensioniert, da sie mir aber so gut gefallen hat und es diesen Stoff auch noch in einer anderen Farbe gab, habe ich sie mir nach der Vorlage von "Bella" eben kleiner genäht...


"Fiona", gerade richtig für die Reise

"Bella", ist jetzt meine Schwimmtasche
... und schon wieder brauchte ich ein Geburtstagsgeschenk, diese Mal für die Tochter meine Freundin. Ich fand in "Meine Tasche Mein Design" diesen Mini Weekender und war begeistert, als ich dann auch noch den Stoff dazu hatte, dachte ich es kann nichts mehr schief gehen...

"Mini Weekender" mit mini Schildkröten
 ... alle fanden die Tasche toll, nur das Geburtstagskind nicht so sehr, irgendwie hatte sie wohl etwas anderes erwartet. Naja, mittlerweile mag sie ihre Tasche und schleppt sich oft mit sich herum, insofern hake ich das unter Geburtstagslaunen ab... als jedoch ihre Mutter meine Tasche sah, wollte sie auch so eine haben, also, frisch ans Werk und noch einen "Hobbo" genäht...

"Hobbo" Nr. 2 mit Fotomotiven vom NY der 60er
 Wie ihr sicher schon gesehen habt mag ich diese Lederböden, ich finde sie schützen die Tasche ein bisschen... also habe ich das auch mal bei der Bowling Bag ausprobiert und einfach den Stoff für den Boden durch Lederimitat ersetzt.

tierische "Bowling Bag"

für meine tierliebe Freundin ( ich fand den Stoff toll)

 Mittlerweile bin ich auf dem "Messenger Bag" Trip, daher habe ich hier noch mal drei Ausführungen, da mir der Original Schnitt aber etwas zu groß war habe ich das ganze etwas verkleinert, wobei ich mir nicht sicher bin, ob man das auf den Bilder sieht, die erst ist größer als die beiden anderen.

"Messenger Bag"...

mit großen Stempeln und Außentasche

kleine "Messenger Bag"

mit kleinen Stempeln und Innentasche
 und zu guterletzt mein Exemplar vom Wochenende, die zweite, die ich letztes Wochenende machen wollte ist immer noch nicht fertig, aber die ist mal wieder für mich und so macht es nichts, wenn es etwas dauert...



Ich werde dann mal langsam aufhören, ich wünsche allen noch einen schönen Abend

Bis demnächst
Martina

Kommentare:

  1. Hui, habe gerade entdeckt, dass meine Antwort per Mail im Nirwana gelandet ist. Deshalb an dieser Stelle der Inhalt:

    Ja holla! Habe gerade auf deinem Blog geschaut. Du hast ja die drei Bücher schon fast komplett genäht!!! Restpekt!

    Die Fotos konnte ich mir problemlos runterladen und auf Pinterest posten. Sie sind zu deinem Blog verlinkt (www.pinterest.com/mirisblog). Mit Freigabe meine ich auch nur eine solche Nachricht, wie du sie mir geschrieben hast oder die kleinen "Pin it"-Buttons unter den Posts. Die versuche ich auch gerade bei mir zu installieren. Aber irgendwie mag der PC nicht so wie ich: "Das Problem im Computer sitzt meistens davor".

    Für deinen brandneuen Blog wünsche ich dir viel Vergnügen, nette Blog-Bekanntschaften und liebe Leser.

    Kreative Grüße aus dem Allgäu,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Miriam,

      vielen Dank für das Lob, aber ganz durch bin ich mit deinen Büchern noch lange nicht und auf dein neues Buch bin ich auch schon gespannt.

      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Wow, ich bin beeindruckt! So schöne Taschen hast du da genäht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, aber die Stoffe beeinflussen das Aussehen der Tasche doch sehr, natürlich achte ich darauf, dass der Stoff gut aussieht, aber verschwenderisch damit umgehen will ich auch nicht, aber ich denke das ist mir bisher immer recht gut geglückt.

      Viele Grüße
      Martina

      Löschen

Danke fürs reinschauen, ich freue mich riesig über jeden Kommentar.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...