Dienstag, 31. Dezember 2013

Das war's dann wohl für 2013...

so langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und somit auch mein erstes Blogger-Jahr. Ich möchte mich bei allen bedanken, die immer mal wieder hier vorbei gekommen sind und besonders bei denen, die mir auch einen Kommentar da gelassen haben, darüber freue ich mich natürlich noch viel mehr, wobei ich es schon toll fand zu beobachten, wie die Zahl der Besucher doch immer weiter an stieg.

Am Anfang wusste ich nicht so recht, ob ich das mit dem Blog wirklich machen soll, ich weiß bis heute noch nicht so genau, warum ich es tue, aber das ist mir mittlerweile auch nicht mehr so wichtig, ich habe Spaß daran und so lange immer mal wieder der ein oder andere hier vorbeischaut ist es für mich nicht völlig sinnlos.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und für 2014 nur das Beste.

Ich hoffe ihr schaut weiterhin ab und zu hier vorbei und erfreut euch an meinem Blog. Ich bin zwar immer noch in der Übungsphase, vor allem was mein Blogdesign angeht, aber das wird schon noch.

Also, bis nächstes Jahr.

Dankbare Grüße
Martina

MiniMini Börse die zweite...

ihr werdet es nicht glauben, aber es hat problemlos geklappt... naja, ich hab in den letzten Druckknopf eine Delle gedrückt, aber ansonsten ist sie perfekt...

Natürlich habe ich sie gleich für euch fotografiert...

mir gefällt sie...

Allerdings ist meine von gestern Abend jetzt weg. Meine Schwiegereltern waren heute Mittag kurz da um etwas abzuholen, da hab ich sie meiner Schwiegermutter gezeigt und die war so begeistert davon, dass sie sie gleich mitgenommen hat, natürlich nicht ohne mich vorher zu fragen... das zeigt mir aber, dass die MiniMini Börse schön ist, ich muss halt jetzt noch eine machen, für mich...

Viele Grüße
Martina

Ich hoffe es gefällt euch...

was haltet ihr von meinem neuen Blog Design?

Ich dachte Weihnachten ist jetzt vorbei und es muss etwas Neues her, leider klappt das ja dann nicht immer so, wie ich mir das wünsche, oder zumindest immer nur mit mehr Zeitaufwand, als geplant,  aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Viele Grüße
Martina

Montag, 30. Dezember 2013

ich könnte schreien...

und vielleicht sollte ich das ja auch tun, aber leider hilft es mir nicht wirklich weiter...

Ich habe mich entschlossen mir noch so geschwind eine MiniMini Börse von MelFei zu nähen, dass ich auch mal wieder was für mich gemacht habe... für die Verschlüsse dachte ich in meiner Mutter ihrer Druckknopfsammlung werde ich schon fündig... war ja auch so, nur leider sind die passenden Einsätze für die Zange irgendwie nicht so vorhanden, wie es eigentlich sein sollte, mal davon abgesehen, dass sie gefühlte tausend Knöpfe in ähnlicher Größe zusammen geworfen hat, wie schon gesagt, ähnlich, nicht gleich... Ich hatte zwei gefunden und einen davon bekam ich auch problemlos dahin, wo er hin sollte, nur der zweite macht Ärger... beim Unterteil hat sich der Haltering mit den Zähnen außerhalb des Unterteils verbissen, was sch.... aussieht und auch nicht wirklich langlebig zu sein scheint, allerdings ist es so fest, dass ich es auch nicht problemlos wieder weg bekomme...

Drückt mir die Daumen, dass wir es noch reparieren können... für so Zerstöreinsätze stelle ich oft meinen Mann ein, bei mir hab ich immer Sorgen, dass ich doof abrutsche und mich außer Gefecht setzte...

Zu allem Übel hab ich beim nähen beschlossen meiner Freundin auch so eine MiniMini Börse zu machen und da ja morgen Silvester ist und wir bei ihr feiern wäre das doch nett, allerdings wird es wohl nichts mit neue Knöpfe organisieren, da der Stoffladen zwei Ortschaften weiter morgen geschlossen hat und ich habe keine Lust von Ponsius zu Pilatus zu laufen nur wegen zwei so kleinen Druckknöpfen...

Mal sehen was noch wird. Ich hoffe jetzt auch die Hilfe meines Mannes und dass ich morgen mit meiner Mutter ihrem Sammelsurium an Druckknöpfen mehr Glück habe.

Während ich hier so sitze und schreibe rettet mein Göttergatte meine MiniMini Börse und ich habe ein neues Unterteil zum Oberteil gefunden und schon ist sie fertig...


So sieht das gute Stück aus... mir gefällt sie richtig gut, was allerdings auch mit den tollen Stoff zusammenhängen könnte.

Ich wünsche allen eine gute Nacht, und wenn morgen alles Glatt geht melde ich mit mit der zweiten MiniMini Börsen zurück.

Viele Grüße
Martina

und immer noch entstehen Geschenke...

leider ist es in jedem Jahr das selbe, ich arbeite auch noch an Weihnachten und danach an meinen Geschenken, meist hängt es auch ein bisschen davon ab, wann ich wen sehe, jetzt habe ich aber soweit alles fertig... nur fotografiert ist noch nicht alles... das liefere ich dann bei Gelegenheit noch nach.

Also, am Samstag waren wir dann abends mit ein paar Freundinnen essen und dabei habe ich nochmal Geschenke verteilt... für meiner Freundin ihren Mann gab es eine Mütze im myboshi Style, mit Schild, da er so gerne Schildkappen trägt und ich ihn eigentlich auf dem letzten Wettkampf angeboten hatte im eine zu häkeln... "bloß nicht" war sein Kommentar und so sah dann auch sein Gesicht dazu aus, aber ich fand sie ganz nett...

Okay, auf dem Bild sieht sie irgendwie komisch aus, aber auf meinem Kopf sah sie gut aus, ob sie ihm passt weiß ich noch nicht...

Seine Frau bekam Wichtel Nummer 3...


auch ein sehr schönes Exemplar, wie ich finde, am liebsten hätte ich ihn behalten, dann hätte ich aber kein Geschenk gehabt, was ich auch nicht wollte... sie hat sich aber über den kleinen Wichtel gefreut...


bei den anderen beiden Freundinnen war ich mir auch nicht so ganz sicher, Loopschal oder Kosmetiktäschchen, letztlich habe ich mich dann für die Loopschals entschieden, fragt mich bitte nicht warum, war halt so.

Ich denke ich haben den Vieren mit meinen Geschenken eine kleine Freude bereitet, da ich ja an sie gedacht habe...

So, das war's dann erst mal...Ich schwanke gerade zwischen nähen und stricken wollen, mal sehen, was der Abend noch so bringt...

Erwartungsvolle Grüße
Martina

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Last minute Geschenke...

meine spontan an heiligen Morgen gebastelten Geschenke sind gestern bei Schwiegermama und Schwiegeroma sehr gut angekommen...


ein Ziegel mit Namen, den man entweder vor der Haustür oder der Wohnungstür aufhängen kann.

Weihnachtliche Grüße
Martina


Dienstag, 24. Dezember 2013

Fühlt sich an wie Endspurt...

irgendwie will in diesem Jahr die Weihnachtstimmung nicht so recht bei mir ankommen und Dank dieses doch viel zu warmen Wetters glaube ich auch nicht, dass es bis heute Abend besser wird...

Aber dennoch...

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.

bis demnächst...

Weihnachtliche Grüße
Martina

Montag, 23. Dezember 2013

Juhu...

... mein Gewinn ist am Samstag angekommen, ich war aber so mit den Socken beschäftigt, dass ich es gerade mal geschafft habe das Päckchen mit Inhalt noch schnell zu fotografieren, bevor ich es ausgepackt habe...


Ich bin immer noch total begeistert, dass ich gewonnen habe und sehe es als gutes Omen für die nächste Zeit. Chaos hatte ich dieses Jahr genug, auch wenn wir durch alles bisher einigermaßen durchgekommen sind, aber wenn es langsam bergauf gehen würde und sich ein paar geheime Wünsche erfüllen würden, das wäre prima.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag, egal ob ihr arbeiten müsst oder nicht.

Vorweihnachtliche Grüße
Martina

Samstag, 21. Dezember 2013

Mal wieder Windeltaschen...

Letzte Woche rief mich eine Freundin an und fragte, ob ich ihr eventuell zwei Windeltaschen nähen könnte, natürlich als Weihnachtsgeschenke... nett wie ich bin habe ich ja gesagt und mich gleich daran gemacht Stoff zu bestellen... leider ließ dieser zu lange auf sich warten und ich war somit am Dienstag welchen kaufen, denn die Taschen mussten gestern fertig sein. Da ich ja nicht sinnlos Geld verpulvern wollte habe ich mich auf drei Stoffe je Tasche beschränkt und musste dann mal schauen, wie ich das Beste daraus mache...

Hier sind sie, die Weihnachtsgeschenke...



Zum ersten mal habe ich sie mit Namen versehen, was ich ganz gut hinbekommen habe und dank den Tutorial von Frau Fluchten ist mir auch nicht entgangen, dass ich die Vorlage spiegelverkehrt machen muss... ich glaube das wäre beim ersten Versuch ohne Tutorial daneben gegangen... Vielen Dank dafür.

Ich habe es irgendwie geschafft die beiden auch noch in meinem Terminplan unter zu bringen und jetzt muss ich mich dann mal wieder an meine eigenen Geschenke machen... das heißt, ein Paar Socken muss ich noch für meine Kollegin zum verschenken stricken, aber dann geht es an meine Geschenke, also die, die noch nicht fertig sind...

Der erste Berg Geschenke hat sich gestern schon auf den Weg gemacht, ich habe sie bei meiner Freundin ihrer Mutter abgeliefert, somit musste ich mich nicht auf die Post verlassen, was die letzten beiden male nicht so erfolgreich war. Wir sind noch am rätseln, ob es an der deutschen oder französischen Post lag. Egal, die Weihnachtsgeschenke sind also rechtzeitig da.

So, das war es jetzt erst mal für den Moment, ich gehe dann mal zu den Socken und stricke ein bisschen, ich habe versprochen, dass sie spätestens am Montag fertig sind.

Fleißige Grüße
Martina

Montag, 16. Dezember 2013

unglaublich viel zu erzählen...

eigentlich wollte ich euch gestern schon erzählen, dass mein Wichtel Nummer 2 am Samstag ausgezogen ist. Also erst mal natürlich, dass es einen Wichtel Nummer 2 gibt... Wir gingen auf große Reise nach Schwäbisch Hall und er war mit im Gepäck um künftig dort bei unseren Freunden zu wohnen, ich habe ihn aber vorher noch fotografiert...


Ich bin davon überzeugt, er hat ein schönes neues Zuhause gefunden.

Eigentlich wollte ich euch ein paar Bilder vom Weihnachtsmarkt mitbringen, allerdings war mir nicht nach fotografieren und so habe ich nun mal keine Fotos für euch, zumindest nicht von Vellberg und Schwäbisch Hall. Es war aber ein sehr schöner Tag, trotz des nicht ganz so tollen Wetters.

Gestern war ich dann einfach zu faul an den Computer zu sitzen und euch zu berichten, außerdem war ich schwer beschäftigt mit stricken, allerdings ging ich da auch noch davon aus, dass meine Weihnachtsgeschenke, die nach Frankreich müssen, heute mit der Post raus sollten. Zum Glück habe ich nun einen direkten Transport dorthin und zeitlich ist nun auch nicht mehr alles so eng.

Wie schon erwähnt, ich habe also gestern meine Zeit mit stricken verbracht, einen Loop-Schal in schönen grün und blau Tönen ...


 und ein paar Filzpantoffeln...


außerdem habe ich letzte Woche auch noch ein Paar Socken fertig gestellt...


und als ob das nicht schon wirklich erfolgreich wäre für eine Woche, kam heute noch eine E-Mail, dass ich beim "Ich wünsche mir von buttinette zu Weihnachten..."- Gewinnspiel zu den glücklichen Gewinnern gehöre. Ich konnte es kaum glauben, habe es aber mittlerweile nicht nur in der E-Mail, sondern auch im buttinette-Blog gelesen, da musste ich es dann doch glauben, ich bin schon richtig aufgeregt, obwohl ich ja weiß was im dem Päckchen sein wird.

So, ich denke das war's erst mal mit den Neuigkeiten.

Ich bastle noch ein bisschen am meinem Blog-Layout rum, solltet ihr eins besonders schön oder eben gerade nicht so toll finden freue ich mich natürlich, wenn ihr euch dazu äußert, ich bin zur Zeit zwar experimentierfreudig aber nicht so entscheidungsfreudig...

Aufgeregte Grüße
Martina

Dienstag, 10. Dezember 2013

Kosmetiktaschentrio...

so unterschiedlich wie die drei Mädels sind auch die Weihnachtgeschenke geworden, obwohl es ein und der selbe Schnitt war ;o)




Es ist zwar immer etwas knifflig mit dem Boden einnähen, aber ich finde sie sind mir gut gelungen, jetzt kann ich nur hoffen, dass sie den Mädels auch gefallen. Ich habe natürlich alle drei mit meinen selbst gestempelten Weihnachtsbotschaften versehen :o)


Ich wünsche euch allen eine gute Nacht

Müde Grüße
Martina

Weihnachtswolldascherl...

für die nette Dame vom Wollladen, in dem ich so gerne einkaufe. Sie steht einem wenn nötig immer mit Rat und Tat zur Seite und daher dachte ich, mache ich ihr doch zu Weihnachten eine Freude.


Ich hoffe mal, es gefällt ihr...

Mal sehen, vielleicht werde ich je heute noch mit dem Kosmetiktaschentrio für die Nichten fertig, dann bekommt ihr das auch noch zu sehen. 

Fleißige Grüße
Martina

Montag, 9. Dezember 2013

Immer noch fleisig dabei...

irgendwie kann ich mich heute nicht so recht entscheiden, ob ich die Wohnung aufräumen will oder doch lieber die Weihnachtsgeschenke weiternähen oder vielleicht doch lieber etwas anderes.

Egal wie, ich habe mir zu all dem Chaos auch noch eine Erkältung eingefangen, was die Sache nicht besser macht... immerhin, ich habe meine Grippe aufgestellt, ein bisschen frühzeitig, aber da ich im letzten Jahr irgendwie die Hälfte meiner Figuren nicht finden konnte, also rechtzeitig, dachte ich, sie dürfen dieses Jahr ein bisschen früher raus... ausgleichende Gerechtigkeit.

So sieht unser Schmuckstück aus...
Ich bin viele Jahre um den Stand am Weihnachtsmarkt, an dem es diese Figuren gibt, herum geschlichen. Sie haben mir so gut gefallen, ich dachte aber immer sie wären sooo teuer und da ich ja alleine war und auf Grund tausend andere Ausreden, die Frau finden kann, habe ich sie mir einfach nicht gegönnt... irgendwann war ich mal wieder auf dem besagten Weihnachtsmarkt und hatte meine Mutter dabei, sie hat mir dann Kurzerhand den Grundstock zum Geburtstag und zu Weihnachten gekauft und so kamen mittlerweile doch einige Figuren zusammen, da alle unsere Grippe so toll fanden und jeder davon begeistert war einen kleinen Teil dazu beizutragen. Seit letztem Jahr haben wir auch die Drei Könige, die sind aber noch ein ganzes Stück von der Grippe entfernt, also noch auf der langen beschwerlichen Reise...


Ich muss zugeben, wenn ich sie nicht gleich hinstelle vergesse ich sie an Drei König und das wäre doch schade.

So, nun habe ich genug von unserer Grippe geschwärmt, ich mache mich wieder an die Arbeit, fragt mich nur nicht an welchen Teil.

Vorweihnachtliche Grüße
Martina

Samstag, 7. Dezember 2013

Einen schönes zweites Adventswochenende...

wünsche ich euch allen.

Eigentlich wollte ich mich gestern schon melden und euch einen schönen Nikolaustag wünschen und meinen Adventswichtel vorstellen, aber der kleine Kerl hat sich geweigert so zu werden wie ich wollte, also habe ich beschlossen das Ganze auf heute zu vertagen und siehe da, das Kerlchen war wohl besser drauf als gestern, denn es hat heute morgen alles geklappt...


Die Nähanleitung habe ich von buttinette, dort heißt das Kerlchen Franz und es gibt auch noch eine Franzi mit Zöpfen und ohne Bart :o)

Ich habe mich aber erst mal ein dem einen versucht und ob er hier bleiben darf, oder doch noch zum Geschenk wird, das hängt von meiner Zeit ab...

Da ich heute morgen aber leicht unmotiviert war den Küchentisch ab zuräumen um die Teile für weitere Geschenke zu zuschneiden habe ich mich mit Geschenkanhängern für meine selbstgemachten Schätze beschäftigt, die ich mit Hilfe eines Stempelsets von Tchibo und meinem PC kreiert habe.

Vorder- und Rückseite
Jetzt müssen nur noch die Geschenke rechtzeitig fertig werden.

Vielleicht melde ich mich später noch mal, je nach dem wie weit ich heute komme.

Falls nicht...

Schönes Adventswochenenden

Liebe Grüße
Martina


Dienstag, 3. Dezember 2013

Mützenparade...

ein klitzekleiner Teil meiner Weihnachtsgeschenke ist fertig, die Mützen für die Kinder meiner Freundin, vier an der Zahl...

 
Die Älteste ist seit neustem auf dem blau Trip, der Zweitälteste mag immer noch orange und rot, der Drittälteste schwört auf gelb, was ich alleine etwas langweilig fand und die Jüngste hat einen Mix aus den Wolleresten bekommen.

So, dann mal schauen, was ich heute Abend noch geschafft bekomme.

Liebe Grüße voller Tatendrang
Martina

Samstag, 30. November 2013

...und hoffentlich süße Träume...

Ich habe den Schlafsack fertig!



"Artgerecht" für einen kleinen Jungen mit viel Baggern und andern Baufahrzeugen.

Ich hoffe mal seiner Mama gefällt er und vor allem, er erfüllt seinen Zweck.

Jetzt werde ich mal weiter um räumen und mich an meine Adventsdeko machen und wenn dann noch Zeit ist, nähe ich mir vielleicht noch einen Weihnachtswichteltürstopper, aber das warte ich erst mal ab.

Liebe Grüße
Martina

Freitag, 29. November 2013

Ich freu mich so...

Leider haben wir in unserer Wohnung nicht so sehr viel Platz, bzw es eignen sich nicht alle Zimmer um einen Tisch für die Nähmaschine rein zu stellen, da ich ab und an zu jeder Tages- und Nachtzeit nähe, somit wäre das eigentlich noch "freie" Zimmer eigentlich perfekt, wenn da nicht der kleine Fehler wäre, dass es sich über dem Schlafzimmer meiner Mutter befindet...

Da mein Mann aber mittlerweile genug von unserem Dauer belagerten Küchentisch hat, hat er mir kurzerhand einen Tisch zum nähen in unser Büro gebastelt...


klein, aber fein und für meine normalen Nähprojekte völlig ausreichend. Ich habe allerdings schon angemeldet, dass ich für größere Projekte, wie zum Beispiel die Picknick Decke, doch auf die Küche ausweichen werde, womit er dann doch einverstanden war.

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, mich hat der ständig belagerte Küchentisch auch schon genervt, aber jeden Tag die Maschine weg räumen und wieder rausholen war mir dann auch zu doof.

Glückliche Grüße
Martina

Freitag!!!

Bin ich froh, dass endlich Freitag ist, jetzt muss ich nur noch den Feierabend erreichen, dann kann ich in mein total verplantes Wochenende starten.

Gestern habe ich es leider nicht mehr an die Nähmaschine geschafft, weil wir unseren für heute geplanten Einkauf vorverlegt haben, aber immerhin, ich muss heute also nicht mehr weg... zumindest sieht es momentan so aus. Ich habe den Stoff für den Schlafsack zumindest schon mal zugeschnitten, ich hoffe, dass ich ihn heute fertig bekomme, verspreche aber mal lieber nichts.

Am Wochenende wollen wir auch noch die Möbel im Büro umstellen, da noch eine Tischplatte für die Nähmaschine einzieht... bin mal gespannt wie das wird.

Ich denke ich melde mich am Wochenende ganz bestimmt.

Freudige Grüße
Martina

Donnerstag, 28. November 2013

Die Zeit rennt...

und ich habe das Gefühl, dass ich zu nichts komme.

Ein Paar Socken habe ich seit letzter Woche gestrickt, von Donnerstag bis Sonntag war ich in Warendorf beim Deutschland Pokal, was zur Folge hatte, dass ich in dieser Zeit zu nichts anderem kam.

Ich habe schon den Stoff für meine Weihnachtswichtel geschnitten, und das Muster für den Schlafsack, den ich meiner Freundin ihrem Kleinen nähen will existiert auch seit gestern und meine Armstulpen mit den Eulen drauf habe ich auch angefangen zu stricken, aber so lange nichts davon fertig wird, bleibt das Gefühl, dass nichts läuft.

Heute werde ich mich mal an den Schlafsack machen und morgen geht es an die Mützenparade die ich als Weihnachtsgeschenke brauche und dann sollte ich mir mal dringend eine Liste machen, dass ich weiß, was noch so alles zu tun ist.

Ich hoffe mal, ich melde mich später nochmal.

Viele Grüße
Martina

Sonntag, 17. November 2013

und schon ist die Woche wieder vorbei und das Wochenende auch...

Leider lief mir vergange Woche nichts von der Hand, oder besser vom Fuß... ich brauchte für alles was ich tat irgendwie länger und so kam es, dass ich zu nichts wirklich kam.

Meine Bestellung mit dem Stoff für einen Teil meiner Weihnachtsgeschenke ist gekommen und der Stoff und die ganzen Zutaten für die Taschen der Faschingstanzgruppe auch, somit hat mein Prototyp nun noch einen Trageriemen bekommen, den man beliebig dran und weg machen kann.

Am Freitag Abend hatten wir dann noch Prinzenrausdeutung und ich durfte mit meinem halb funktionstüchtigen Waden tanzen, was so leidlich klappte, da wir aber eh ein Platzproblem hatten ist es in dem ganzen Aufstellungschaos wohl eher nicht aufgefallen... hoffe ich... nun haben wir also für Fasching ein Prinzenpaar und widmen uns ab dem 1. Dezember erst einmal Weihnachten, bevor wir dann für die närrische Zeit richtig durchstarten.

ABER... ihr werdet es nicht glauben, es ist vollbracht, das Wolldascherl, das schon seit über einer Woche halbwegs zugeschnitten auf meinem Tisch lag und an dem ich immer mal wieder ein bisschen etwas gemacht habe... es ist endlich fertig!!!
Die Öse für den Wollfaden hat mich zwar fast um den Verstand gebracht, aber dank meines Mannes hat es am Ende doch noch geklappt, mit vereinten Kräften haben wir sie reingehauen...
... und ich bin total begeistert, jetzt muss ich nur noch den angefangenen Socken fertig stricken, bevor ich das ganze in der neuen Tasche unterbringen kann.

so sieht das gute Stück von vorne aus...
und so von hinten...
und hier ist das Loch aus dem die Wolle kommt ;o)

Was haltet ihr davon? 

Wie schon gesagt, mir gefällt's und ich bin froh, dass ich es endlich fertig habe.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend.

zufriedene Grüße
Martina

Montag, 11. November 2013

Montag...

kennt ihr diese Montage, an denen man sich morgens, nach dem Klingeln des Weckers am liebsten die Decke über den Kopf ziehen würde und weiterschlafen, weil das Wochenende viel zu kurz war? Bei mir ist heute denfinitiv einer dieser Montag.

Ich habe trotzdem mal wieder viel geplant... mein Wolldascherl kam leider am Wochenende doch nicht dran, da ich den ganzen Samstag und auch Sonntag morgen unter anderem mit Wohnung aufräumen und putzen beschäftigt war, da es mir am Donnerstag Abend beim Tanztraining der Faschingsgruppe in den Waden gefahren ist war ich leider nicht so gut zu Fuß und brauchte für alle Strecken irgendwie länger als normal, besonders fürs Treppen steigen... Immerhin, die Wohnung ist jetzt sauber und ich habe mir gestern dann noch ganz geschwind einen Loop Schal gestrickt, dazu brauche ich ja keine Beine...

ich fand die Farben für mich etwas ungewöhnlich,
aber er steht mir doch ganz gut :-)

Ich wünsche euch allen einen schönen Montag

Viele Grüße
Martina

Samstag, 9. November 2013

und dann hätte ich da noch ein bisschen etwas genäht...

es gab zwar die letzte Woche hier nichts neues zu sehen, was allerdings nicht bedeutet, dass ich völlig untätig war, ich habe einen Loop-Schal gestrickt, den ich meiner Kollegin mehr oder weniger verkauft habe, denn sie wollte ihn nicht umsonst nehmen, da sie ihn wohl nicht behält sondern weiter verschenkt, ein Foto gibt es davon allerdings nicht... dann habe ich noch eine weitere Windeltasche mit Eule genäht, die finde ich eigentlich auch ganz nett, obwohl pink jetzt nicht so meine bevorzugte Farbe ist...



Ich habe sie natürlich mal wieder von allen Seiten fotografiert...


aufgeklappt von innen...
und von außen

Wie einige von meiner Faschingstanzgruppe meinen hätte ich wohl zu viel Freizeit, da ich angeboten habe kleine Taschen für uns alle zu nähen, der Prototyp ist fertig und gefällt, jetzt habe ich das Material bestellt und wenn alle Klappen bestickt sind kann ich in die Massenproduktion gehen...



Das war's diese Woche, allerdings will ich mir unbedingt noch ein Wolldascherl nähen, mal sehen, vielleicht mache ich das heute Abend oder morgen früh, trainieren werde ich wohl besser nicht gehen, da ich seit Donnerstag Abend Probleme mit meinem rechten Waden habe und nicht mal in der Lage bin richtig zu laufen... dann fällt das Fitness-Studio wohl diese Woche aus... nähen kann auch mein linker Fuß, ich muss nur etwas vorsichtig sein, er ist eher untrainiert und daher etwas grobmotorisch, aber es wird langsam...

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag
Viele Grüße
Martina

Freitag, 8. November 2013

Ich wünsch mir von Buttinette zu Weihnachten...


http://www.basteln-mit-buttinette.de/wp-content/uploads/2013/11/gewinnspiel-banner.jpg

Ein Versuch kann ja nicht schaden und da ich mich ja für Handarbeiten aller Art interessiere, fällt es mir nicht schwer meine Wunschliste an buttinette mit 5 Dingen die ich unbedingt "brauche" zu füllen, also...

1. 1 m Stoff "Teddy-Karo", weil man Stoffe nie genug haben kann und dieser ist ganz besonders bezaubernd für die Weihnachtszeit
 http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikelsuche-DE-de-BU/99.72254-%2863772,82102,72254%29/Baumwollstoff-Teddy-Karo--72254.htm

2. ein Knäul Opal Sockenwolle 8-fädig Color blau, dann kann ich mir auch so schön dicke Socken stricken wie meinem Mann
http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU/26000-26100-26210-26212-%2862472,80835,25841%29/Opal-Sockenwolle-XLarge-Snowflake-8-fach-25841.htm?einzel=true

3. ein Rollschneidelineal, so könnten meine Zuschnitte für Decken endlich einigermaßen gleich groß werden...
http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU/28000-28300-28310-28312-%2859668,78011,25152%29/Prym-Rollschneider-Lineal-Groesse-315-x-315-cm-25152.htm

4. 2 m Weihnachtlicher Damast in sekt, dann hätten wir zu Weihnachten eine passende Decke auf dem Tisch, das wäre doch schick.
http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU/28000-29900-29920-%2850115,69045,62554%29/Weihnachtlicher-Damast-sekt-62554.htm

5. 1 kg echte Kirschkerne, die kann man zum Befüllen von so manchen Dingen immer gut gebrauchen
http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikelsuche-DE-de-BU/99.51454-%2837578,56428,51454%29/Echte-Kirschkerne-51454.htm

So und jetzt hoffe ich, dass ich alles richtig gemacht habe und mit ein bisschen Glück bekomme ich zu Weihnachten von buttinette ein Päckchen, das ich nicht direkt bestellt habe.

Drückt mir die Daumen.

Ich wünsche allen noch einen schönen Abend.
Hoffnungsvolle Grüße
Martina

Dienstag, 5. November 2013

Auf dem Weg nach Wiesbaden...

Ich habe dem Püppchen noch einen Schal angezogen und es dann hübsch in Prinzessinenpapier eingepackt, die Windeltasche mit der Eule habe ich ins selbe Papier gewickelt und beides dann zusammen in eine Schachtel gepackt. Diese habe ich dann noch mit weißem Papier umwickelt und gut verklebt, dass auch nichts rausfällt. Zu guterletzt habe ich die Adresse drauf geschrieben und meine Mutter hat mir das fertige Päckchen gestern zur Post gebracht... Jetzt warte ich darauf, dass es bei Emilie ankommt und ich Rückmeldung bekomme, ob ihnen die Sachen gefallen... Ich hoffe doch sehr.

Erwartungsvolle Grüße
Martina

Mittwoch, 30. Oktober 2013

von mir selbst positiv überrascht...

wie ich ja bereits heute morgen berichtet hatte bin ich gerade dabei so ein kleines niedliches Püppchen zu machen, so eins für die ganz Kleinen. Allen (meinen) Zweifeln zum Trotz ist es sehr schön geworden...

...genäht nach der Anleitung von Immertreu

Ich bin total begeistert und möchte es garnicht hergeben, allerdings habe ich es für meiner Freundin ihre Emilie gemacht und die soll es letztendlich auch bekommen.

So mit macht sich das kleine Püppchen noch diese Woche auf den weiten Weg nach Wiesbaden, zusammen mit der Eulen-Windeltasche, so ist es wenigstens nicht ganz alleine unterwegs.

Drückt mir die Daumen, dass Emilie mein Püppchen mag und die Mama die Windeltaschen.

Zufriedene Grüße
Martina

Ist das aufregend...

... ich habe mich getraut und das Püppchen, das ich machen will angefangen, der Kopf ist leider nicht ganz so hübsch rund, wie ich es mir erhofft hatte, aber welcher Kopf ist das schon, immerhin, er ist nicht total eierig und einseitig. Ich habe immer noch etwas Bammel, dass das Püppchen nicht so wird wie ich es mir vorstelle, aber da muss ich jetzt durch. Sobald ich ein Ergebnis habe werde ich es euch zeigen.

Aufgeregte und besorgte Grüße
Martina

Sonntag, 27. Oktober 2013

Was lange währt...

wir in diesem Fall endlich wahr...

Ich hatte ja schon am Donnerstag Bilder versprochen, die ich ja auch schon am Donnerstag gemacht habe, aber dann war doch etwas Tumult hier bei mir und ich hatte nicht die Zeit sie euch zu zeigen...

keine Ahnung, was hier vorne...
oder hinten ist.
also, hier sind sie.

Übrigens mein Päckchen ist gekommen, da ich aber mal wieder Wolle und Stoff bestellt habe ist es mal wieder eine Zerreißprobe, was ich zuerst mache, da ich mich an das Nähprojekt allerdings nicht ran getraut habe stricke ich jetzt erst mal extra dicke Socken für meinen Mann.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Sonnige Grüße
Martina

Donnerstag, 24. Oktober 2013

endlich ein Tag ohne größeres Chaos...

mal abgesehen von dem, das ich bei der Arbeit hinterlassen habe...

Aber ansonsten lief alles wie geplant, ich habe das Kosmetiktäschchen zur Hälfte wieder aufgetrennt und dann nochmal genäht, die eine Naht habe ich leider immer noch nicht so ganz getroffen, aber es ist um Klassen besser als vorgestern und den Boden habe ich auch so reingenäht, dass es nach etwas aussieht. Immerhin, ein Punkt ist abgehackt. Ich mach heute Mittag mal noch Bilder von dem guten Stück, bevor es heute Abend das Haus verlässt...

Auf das Päckchen muss ich noch warten, aber immer hin wieder ein Punkt für heute, der nicht so schwer zu realisieren sein sollte... und es ist Donnerstag, das Wochenende steht also schon so gut wie vor der Tür.

Freudige Grüße
Martina

Mittwoch, 23. Oktober 2013

nicht meinTag... nicht meine Woche... nicht mein Monat...

mittlerweile bin ich über nicht mein Tag schon ein bisschen hinaus, denn seit letzter Woche läuft irgendwie nichts wie geplant, immer kommt irgendwas dazwischen oder Dinge werden nicht so, wie ich es mir vorstelle... gestern zum Beispiel habe ich endlich das Kosmetiktäschchen genäht, das ich schon am Samstag nähen wollte, das war dann aber so dilettantisch, dass ich es ohne darüber nachzudenken angefangen habe aufzutrennen, mittlerweile ist mir allerdings auch bewusst, dass ich es wohl komplett auftrennen muss, da es mit einem Teil nicht getan ist :o(
Mal sehen, was ich noch retten kann, oder ich fange noch mal von vorne an...

Drückt mir die Daumen, dass der Rest des Monats besser wird, sonst steht es 50:50, guter Monat zu schlechter Monat.

Der Plan für heute ist Kosmetiktäschen retten und auf mein Päckchen warten, das wohl erst zum Wochenende kommt. Das sollte doch jetzt nicht zu schwer sein oder was meint ihr?

Erwartungsvolle Grüße
Martina

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Es kann eigentlich nur besser werden...

kennt ihr diese Tage an denen nichts läuft und wenn dann mal ein bisschen etwas zu laufen scheint kommt wieder ein Stolperstein... heute ist einer dieser Tage... ich hoffe mal, es wird noch besser, aber angesichts der Tatsache, dass ich heute noch Schwimmtraining mit den Kids vom DLRG habe und gegen später noch Training mit dem Männerballett und irgendwann wollte ich noch bei meiner Freundin vorbei, die heute Geburtstag hat und eigentlich wollte ich noch dies und das und so halt... ihr seht, die Wahrscheinlichkeit, dass mein Tag ausreicht ist gering und dass bei dem Programm alles läuft wie ich es mir wünsche, nachdem wie es bisher gelaufen ist, ist noch viel weniger wahrscheinlich.

Ich wünsche euch trotzdem allen einen erfolgreichen Tag

Hoffnungsvolle Grüße
Martina

Samstag, 12. Oktober 2013

FERTIG!!!

Eigentlich wollte ich die Wohnung putzen, aber das hat irgendwie nicht so funktioniert, und dann war da auch noch die Windeltasche, die unbedingt fertig werden wollte ;o)

Lange Rede kurzer Sinn, die Wohnung ist immer noch so chaotisch wie heute Nachmittag, aber die Windeltasche ist fertig und ich mal wieder total begeistert. Was meint ihr?

von außen...


von innen...
von vorne...
von hinten.
Leider sind die Bilder nicht ganz so toll geworden, ich schiebe es mal auf die Uhrzeit und dass ich etwas müde bin, vielleicht mache ich morgen nochmal neue, aber ihr wisst ja, erst die Wohnung :o)

Ich wünsche euch eine gute Nacht und ein schönes Wochenende

Müde Grüße
Martina

Freitag, 11. Oktober 2013

Nun endlich die Tasche für die beiden Jungs...

nur dass ich nicht denkt ich sitze völlig untätig zu Hause rum und beschwere mich am Montag mal wieder, dass schon wieder einer dieser Montage ist, hier seht ihr, was ich diese Woche schon gemacht habe :-)


Ich dachte, da es Zwillinge sind bekommen sie entgegen der beiden anderen Taschen zwei Motive, was ich allerdings nicht bedacht hatte und was mir erst aufgefallen ist, als die Hunde auf dem Stoff waren, einen muss ich wohl dazu verdammen mit dem Gummiband übers Gesicht zu leben, denn irgendwie muss man das Dings ja zu machen...

Da mein Mann von heute Mittag bis Sonntag Morgen nicht zu Hause sein wird, gehe ich davon aus, dass ich in der Zeit auf jeden Fall die Windeltasche fertig bekomme und wenn alles gut läuft auch noch die Wohnung sauber... und vielleicht noch ein bisschen mehr.

Erwartungsvolle Grüße
Martina

Montag, 7. Oktober 2013

und schon wieder Montag...

nachdem letzte Woche doch recht gut angefangen hat war ich den Rest der Woche auch völlig beschäftigt. Ich habe spontan zwei Mützen gehäkelt und einen Ärmel für meinen Pullover fertig gestrickt, jetzt fehlt noch der zweite und der Kragen, dann muss ich ihn noch zusammennähen, so in Einzelteilen kann man ihn ja schlecht anziehen. Meine Nähmaschine hatte diese Woche ein bisschen Ruhe vor mir, so ab und zu habe ich sie eingeschaltet um mal hier oder da ein Loch zu stopfen, aber so richtig viel musste sie nur am Montag nähen.

Als krönender Abschluss der Woche war ich am Samstag noch auf einem Wettkampf, Rettungschwimmen, da haben wir dann auch noch den ersten Platz in unserer Altersklasse belegt, was will man mehr...

Da gestern bei uns den ganzen Tag Regen angesagt war habe ich mich an den zweiten Ärmel gemacht, der ist nun auch schon ein ganzes Stück gewachsen.

Mal sehen was diese Woche so bringt...

sonnige Grüße (wenn schon keine Sonne scheint)
Martina

Dienstag, 1. Oktober 2013

Ein guter Wochenstart...

was natürlich auch mit der kurzen Woche zusammenhängen kann.
Nachdem ich mich am Freitag beim backen etwas doof angestellt habe und somit eine Nachtschicht einlegen musste, ging am Samstag dann mit dem Kuchen doch noch alles glatt.
Meine Freundin war begeister, so kurz nach der Geburt ihres Kleinen wenigstens ein bisschen feiern zu können und zu ihrem Geburtstagsgeschenk bekam sie noch die Windeltasche mit dem Fisch, natürlich zur Geburt ihres Kleinen, nicht zum Geburtstag.

Um nicht so ganz aus der Übung zu kommen habe ich gleich am Wochenend noch mit der nächsten Windeltasche begonnen, die ist für eine Freundin, die im November ihre Tochter bekommen soll, eigentlich sollte ich mich jetzt doch mal an die Windeltasche machen, für die Mama der beiden Zwillinge, die schon fast ein halbes Jahr alt sind... man hätte meinen können, die wäre als erstes dran, aber manchmal stimmt mein zeitlicher Ablauf nicht so ganz.

Hier erst mal ein paar Bilder von meinem zweiten Exemplar...

von außen...

von innen...
und geschlossen


Ich denke auf die für die beiden Jungs mache ich Hunde, in diesem Fall, da es sich um Zwillinge handelt mache ich keine zwei Taschen, aber zwei Bilder drauf.

Ich verabschiede mich für heute und sage...

Gute Nacht
Martina

Freitag, 27. September 2013

Ich liebe Schmetterlinge...

sie sind für mich die schönsten Frühlingsboten, aber ich mag sie auch im Herbst, wenn sie sich in ein warmes Gewächshaus zurückgezogen haben...


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Martina

Donnerstag, 26. September 2013

Juhu!!!

Wie ihr wisst habe ich mich ja an einer Windeltasche versucht und da meiner Freundin ihr Nachwuchs noch nicht auf der Welt war, dachte ich, das hat noch Zeit...

Heute hat mir der Kleine den Rest meiner Zeit bis zu seiner Geburt schlagartig heruntergeschraubt, denn er ist zur Welt gekommen und ich hatte nach der Arbeit nichts besseres zu tun als die Windeltasche schnell fertig zu machen, jetzt muss ich mal abwarten, wann dem Kleinen Besuch genehm ist, aber mein Geschenk ist auf alle Fälle fertig.

Windeltasche geschlossen

von innen
und von außen.

Ich finde sie ist mir sehr gut gelungen. Vielen Dank an Nähspielerei für die tolle Nähanleitung, ich habe mich weitestgehend dran gehalten, ein bisschen Eigensinn meinerseits ist aber irgendwie bei allem was ich mache drin ;o)

Freudige Grüße
Martina

Dienstag, 24. September 2013

wenn man nicht weiß was man treiben soll...

... und man zudem auch noch das blöde Geodreieck nicht findet, was einen daran hindert an der Windeltasche weiter zu arbeiten, dann macht man halt mal wieder etwas das die Welt nicht braucht, aber sie vielleicht ein bisschen schöner macht... in diesem Fall wie schon am Samstag Mug Rugs und zwar für meine Kolleginnen...



Ich hoffe mal sie gefallen den beiden, wenn nicht, dann werde ich sie versuchen anderweitig an den Mann, oder wohl eher die Frau, zu bringen. Abnehmer für selbstgemachte Kleinigkeiten finden sich immer.

Ich werde mich jetzt mal auf den Weg Richtung Sofa machen und meiner Nähmaschine die verdiente Nachtruhe gönnen. Drückt mir die Daumen, dass ich morgen mein Geodreieck finde, sonst wird die Windeltasche krumm und schief, ich war zumindest gestern nicht in der Lage gerade zu schneiden und wollte nicht so lang rumprobieren bis es passt, da es sonst eventuell eine Minitasche wird. Naja, irgendwann taucht alles wieder auf.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.
Hoffnungsvolle Grüße
Martina

Montag, 23. September 2013

Ran ans neue Material...

Ich muss ja zugeben, am Samstag war ich dann so mit meinem Mug Rug beschäftigt, dass ich keine Muse mehr hatte nochmal etwas Neues auszuprobieren... oder vielleicht war auch ein bisschen Angst vor dem Unbekannten dabei... hier nun die ersten Applikationsversuche...

So sah es nach dem aufbügeln aus, ich finde für meinen ersten Versuch garnicht so übel...



 nach dem nähen war dann der Mund es Fischleins ein bisschen gerader als geplant...



aber ich denke ich kann es trotzdem lassen.
Den kleinen schwarzen Punkt im Auge werde ich mit Stoffmalfarbe aufmalen, aber damit warte ich noch ein bisschen, ich denke das mache ich dann ziemlich zum Schluss.

Für heute mache ich dann erst mal Feierabend, ich denke ich werde morgen weitermachen.

Ich wünsche allen eine gute Nacht.
Zufriedene Grüße
Martina

Samstag, 21. September 2013

Warten auf den Postboten...

... ich wusste genau heute kommt das Päckchen mit den Stoffen für die Windeltaschen, die ich für meine Freundinnen nähen will, da ich aber nicht völlig untätig herum sitzen wollte bis es soweit ist und mein Enthusiasmus nicht zum Wohnung putzen gereicht hat, habe ich mich mal dran gemacht für die Weihnachtsgeschenke das Muster aus meinem neuen Buch "Tolle Geschenke selbst genäht" rauszumachen... als ich das hatte und mein Päckchen immer noch nicht da war machte ich noch ein weiteres Muster raus und das ist das Ergebnis...

Ein Mug Rug... der geht am Montag mit zur Arbeit und darf in Zukunft auf die grüne Tasse mit dem hübschen Tassenwärmer aufpassen...

 Leider bin ich mal wieder nicht 100 % zufrieden, da doch alles ein bisschen unrund geworden ist, aber ich habe versucht das Beste daraus zu machen und irgendwie ist es doch ganz nett geworden.

Müde Grüße
Martina

Freitag, 20. September 2013

Schon wieder eine Woche älter...

...im Moment habe ich irgendwie das Gefühl, dass mir die Zeit wie Sand in den Händen zerrinnt. Ich möchte so viel machen und habe das Gefühl ich komme zu nichts. Ich sollte dringend versuchen davon loszukommen, das frustriert einen nur.

Immerhin, ich habe von dem Paar Socken, das ich gerade stricke schon einen halben fertig, was daran liegt, dass ich in letzter Zeit relativ wenig Zeit vor dem Fernseher verbringe und somit auch meine Strickzeit relativ wenig ist, denn ich stricke eigentlich nur, wenn ich fernsehe. Außerdem warte ich sehnsüchtig auf meine Stoffbestellung, denn ich würde gerne meiner Freundin eine Windeltasche nähen, da ich ihr zur Geburt ihrer Zwillinge immer noch nichts geschenkt habe. Jetzt sitze ich wie auf heißen Kohlen und bemühe meine Nähmaschine mal hier mal da etwas zu flicken, wenn das Päckchen heute nicht ankommt, dann mache ich heute meine Decke endlich fertig... und wenn es so läuft wie die ganze Zeit, dann kommt es am Ende doch anders als geplant.

Erwartungsvolle Grüße
Martina

Sonntag, 15. September 2013

Es wurde auch langsam Zeit...

...heute war ich genötigt mich an meine Nähmaschine zu setzen, da ich für meinen Mann zwei Hosen flicken musste... als ich dann so schön in Schwung war und auch rausgefunden habe wie das mit dem Freistopfarm bei meiner Maschine geht, konnte mich nichts mehr halten, ich habe endlich meine Tasche, die schon seit annähernd zwei Monaten fast fertig in der Ecke steht zur Vollendung gebracht und dachte das muss ich euch gleich zeigen...


Somit wird meine Urlaubstasche jetzt in den verdienten Winterschlaf gehen und meine "Neue" wird die Arbeit aufnehmen, mal sehen wie lang, ich hab so tolle Weihnachtsstoffe vom letzten Jahr, vielleicht gibt es ja für die Adventszeit eine ganz besondere Tasche.

Ideenreiche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - August

oje, ich hänge ziemlich hinterher... der Plan war eigentlich am 31. August nach dem Training noch schnell den Block zu nähen, denn bis au...