Mittwoch, 23. August 2017

Cumberland-Backpack als Crossbag

Der ursprüngliche Plan sagte, dass ich von einer bereits vorhandenen gekauften Tasche das Muster abnehmen sollte um nochmal so eine zu nähen...
das Schicksal wollte es anders... oder eben ich...
mit Muster von fertigen Taschen übertragen oder Muster abändern habe ich es nicht so, es nervt mich ja schon, dass meine Figur es nicht zulässt einfach Schnittmuster so zu nähen, wie sie nun mal sind, also fange ich bei Taschen doch nicht mit dem selben Quatsch an...
klar, wenn man die Tasche selbst näht, kann man sie machen, wie man will, aber wenn jemand nicht oder nur sehr wenig näht, ist demjenigen meist nicht bewusst, dass das manchmal doch etwas komplizierter ist...
optisch sieht sie nicht nur wegen des Stoffs anders aus... die alte war mehr oder weniger rechteckig und aus Lederimitat...
aber viele Taschen habe ich hin bekommen... 
es gibt ein Einsteckfach um das Handy unterzubringen und eventuell Stifte und das Netzfach lässt immer einen Blick auf den Inhalt zu...
für die Sachen, die nicht jeder zu Gesicht bekommen soll gibt es dann im Innern eine weitere kleine Tasche, ohne Netz und sonstigen SchnickSchnack...
und ganz vorne die mit Pusteblume verzierte Tasche für jegliche Kleinigkeit, auf die man schnell zugreifen können will...
selbst gebastelt sind dann doch tatsächlich nur die Träger... bzw der Träger, denn dieser "Backpack" besitzt nur einen und ist somit eher eine Crossbag...
 
die mittlerweile auf Herz und Nieren getestet wurde und als gut befunden, nicht nur optisch, sie hält wohl auch dem Belastungstest stand...

Da die Tasche nach einen Schnittmuster von Sew Sweetness entstanden ist schicke ich sie zu Gesines Sew Sweetness Linkparty und natürlich zu TT-Taschen und Täschchen.

Euch noch einen wundervollen Abend.

Herzliche Grüße
Martina

Nili oder Hippo...

wie es euch gefällt...
es wohnt jetzt auf jeden Fall auf der Windeltasche von Janus...
 wie ihr seht ist es bei uns ziemlich sonnig, aber ich glaub man kann das Kerlchen erkennen...
den Namen habe ich auch drauf geschrieben, da ich weiß, dass seine Mama das mag
innen geht es ein klein wenig bunter zu, es ist auf jeden Fall genügend Platz für das Nötigste...
mir gefällt das Nili auf seinem Handtuch, ein bisschen hatte ich mit den Ohren zu kämpfen, aber letztlich hat auch das hingehauen...

Lasst es euch gut gehen...

Herzliche Grüße
Martina



Sonntag, 20. August 2017

Was lange währt...

wird endlich fertig...
und zum Glück auch gut...
schon im letzten Jahr habe ich diese Decke für meine Lieblingsschatz angefangen... ich war von der Anleitung zum Sashed Half Hexi Quilt so begeistert, dass ich ihn unbedingt nähen wollte und da mein Mann noch keine Sofakuscheldecke hat dachte ich, das wäre etwas für ihn...
übrigens, ich hab die Stoffe nicht ohne seine Zustimmung gekauft, er fand bunt schön und die Blumen haben ihn auch nicht gestört... ich habe da echt Glück mit meinem Schatz, bei anderen heißt es... nicht zu bunt, nicht zu viele Muster, schon garkeine Blumen, nicht dies, nicht das... ganz ehrlich, ich glaube da hätte ich schon aufgegeben... 
Die Rückseite ist aus wunderbar kuschelweichem Wellnessfleece und wenn ich ehrlich bin für die momentanen Temperaturen doch noch ein bisschen zu warm...
aber da er nun mal fertig ist und die Sonne gerade so schon scheint, konnte ich doch nicht noch länger warten mit den Bildern... eine Woche schiebe ich es nun schon vor mir her, entweder war ich unterwegs oder wir hatten Regen, irgendwas war immer, aber nun habe ich es ja geschafft...

Ich wünsche euch allen noch einen wundervollen Sonntag Abend und schicke meinen Quilt noch zu Gesines The Quilt Collection

Herzliche Grüße
Martina

Sonntag, 13. August 2017

Geschenk zur Einschulung...

und was wäre da praktischer als ein Mäppchen für allerhand Stifte...
aber nicht irgendein Mäppchen, nein...
eine Double-Zip-Box-Pouch nach der Anleitung von Sew Sweetness...
als ihre Brüder an Ostern jeder eine bekam war die Mama total begeistert, denn nach so einem Mäppchen mit zwei Fächern hatte sie schon lange gesucht... die Große Schwester wünscht sich nun eine zum Geburtstag, also dachte ich bekommt die Schulanfängerin auch eine... 
ich hab nur den Eindruck, die Jungs haben die mittlere bekommen... aber egal, dann passt halt mehr rein.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag.

Herzliche Grüße
Martina

Donnerstag, 10. August 2017

The Flying Geese Log Cabin Quilt...

ich finde ihn wunderschön...
auch wenn ich zum Ende hin die Stoffe wirklich zusammenkratzen musste... 
laut Anleitung reicht eine Jelly Roll und da meines Wissens die Bali Pops in Anzahl und Länge/Breite mit ihr übereinstimmen habe ich mir mal keine Gedanken gemacht sondern einfach drauf los genäht...
das ging gut bis ich zum letzten Block kam...
da musste ich dann aus meinen Resten ein bissen basteln, sonst hätte ich nur 47 statt 48 Blöcke gehabt und das wäre irgendwie nicht aufgegangen...
da es eine Sofakuscheldecke werden sollte ist die Rückseite auch Fleece, mir hat das bordeaux zu den Farben der Vorderseite sehr gut gefallen...
die Decke ist ein Geschenk, das meine Schwiegereltern bekommen haben und zwar an meiner Schwiegermutter ihrem Geburtstag, ab November darf es dann ihr Mann mit benutzen, denn da ist sein Geburtstag ;o)
und da es ein Quilt ist darf er zu Gesines "The Quilt Collection"
 
ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag...
 
Herzliche Grüße
Martina

Dienstag, 8. August 2017

Gut behütet...

ich dachte mir, was für die Kids gut ist kann mir doch nicht schaden...
und so kam es, dass ich mir auch einen Sonnenhut nach Schnabelinas Anleitungen zusammenstellte...
pink ist zwar nicht so meins, aber eigentlich ist ja auch genügend petrol dabei ;o)
ich habe die Krempe Diva genommen und das Hutteil vom Ebook Mix-it
und kaum war meiner fertig hat mein Lieblingsmensch auch Bedarf angemeldet...
 die Krempe müsse aber breiter sein und ob ich denn noch von dem Camouflage-Stoff hätte...
die Krempe ist ein bisschen Eigenbau, ich hab die große Krempe genommen und sie rundrum gleich breit gemacht, das Hutteil habe ich nur einfach genäht, da der Stoff eh schon etwas dicker ist, weil es ein Gabardine und keine Webware ist...
 Luftlöcher braucht er auch...
erst wollte ich ein Stück Moskitonetz einarbeiten, bin aber Dank der Rundung des Kopfteils davon abgekommen und hab rundrum Ösen verteilt...
da der Hut sich bei Wind vom Kopf entfernt hat habe ich nachträglich ein Gummiband zum enger stellen reingemacht... leider hat sich das als ein bisschen kniffelig rausgestellt und die Naht gleicht einem Donauwellenwalzer :o(
jetzt muss ich noch abwarten, ob es nun hält...

Ich werde mich dann mal so langsam verabschieden und wünsche euch noch einen schönen Abend.

Herzliche Grüße
Martina

6 Köpfe 12 Blöcke - Juli

besser spät als nie... würde ich sagen...
dieses Mal habe ich das mit dem letzten Tag nicht hin bekommen, mein Kopf war unglaublich voll, da mein Kollege Urlaub hatte und ich bin irgendwie... Job sei Dank... im Juli hängen geblieben... Buchhaltung und Monatsabschluss machen es möglich, dass man selbst am dritten Tag im neuen Monat noch über beide Ohren im alten feststeckt...
aber wie auch immer, hier mein 
SNAIL'S TRAIL
wieder einmal musste ich feststellen, dass meine Stoffe hübsch bunt sind, aber manchmal dennoch der nötige Kontrast fehlt oder ich mich einfach für die falschen Stoffe entscheide... 
so langsam kommen mir auch Bedenken, ob denn die Stöffchen auch reichen werden, das bleibt aber abzuwarten.

Meinen Snail's Trail schicke ich mal noch zu Dorthe's Linkparty und wünsche euch noch allen einen schönen Abend.

Herzliche Grüße
Martina

Cumberland-Backpack als Crossbag

Der ursprüngliche Plan sagte, dass ich von einer bereits vorhandenen gekauften Tasche das Muster abnehmen sollte um nochmal so eine z...